Anzeige

Dank bewährter Motortechnologie

Fugenschneider arbeitet vibrationsarm

Lissmac, Kleingeräte und Werkzeuge

In die Lissmac Geräte werden die Hatz Motoren von 7,3 bis 14,7 kW (9,9 bis 20 PS) in 1- bzw. 2-Zylinder-Ausführungen eingesetzt. Die Hatz Motoren treiben Diamant-Sägeblätter bis zu einem Durchmesser von 700 mm an.

RUHSTORF (ABZ). - Hatz mit seinen Dieselmotoren und Lissmac, die starke Marke für Fugenschneider, arbeiten seit über 20 Jahren zusammen. Eine Partnerschaft, die sich bewährt hat, wie die große Nachfrage nach diesen Geräten zeigt.

Mit heute etwa 270 Mitarbeitern arbeitet Lissmac in vier verschiedenen Geschäftsbereichen: Bautechnologie, Handhabungssysteme, Anlagen für Metallbearbeitung und Anlagenbau. Der größte davon produziert und vertreibt Baumaschinentechnologie. Die Partnerschaft bezieht sich auf handgeführte Fugenschneider und -bürsten: In fünf verschiedenen Modellen sind Hatz Dieselmotoren eingebaut. Hatz Diesel produziert Motoren in der Größenordnung bis zu 56 kW mit einem bis vier Zylindern. Für die Lissmac Geräte werden die Hatz Motoren von 7,3 bis 14,7 kW (9,9 bis 20 PS) in 1- bzw. 2-Zylinder-Ausführungen eingesetzt. Die Hatz Motoren treiben Diamant-Sägeblätter bis zu einem Durchmesser von 700 mm an. Damit werden Schnitttiefen bis 270 mm möglich.

Was nach eigenen Angaben zur besonderen Qualität der Hatz Motoren gehört und weshalb sie weltweit gerne auch als Antrieb für Fugenschneider genutzt werden, ist die geringe Motorenvibration. Diese hat einen sehr ruhigen Lauf des Sägeblattes zur Folge. Unterbrüche oder Schläge beim Trennen, wie sie bei unrund laufenden Maschinen auftreten können, wirken sich außerordentlich negativ aus. Das bedeutet, dass die Arbeitsleistung sinkt. "Mit den Hatz Motoren haben wir auch in diesem Zusammenhang sehr gute Erfahrungen gemacht. Ruhiger und runder Motorlauf ist, neben einer exzellenten Konstruktion und Fertigung der Maschine, die Voraussetzung für sehr gute Arbeitsleistungen", sagt Marcel Hofstetter, Produktmanager für Bodentrennschleifmaschinen bei Lissmac. Aber noch einen weiteren wichtigen Effekt liefern die Hatz Motoren mit ihrer Laufruhe.

Der Aspekt der Arbeitssicherheit hat eine hohe Bedeutung gewonnen. So sollte eine Person auch einen ganzen Tag lang mit einem Trenngerät arbeiten können. Dazu ist es notwendig, dass die Vibrationen an dem händisch geführten Gerät im Rahmen der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften liegen. Und dies ist mit den Hatz Dieselmotoren möglich. Die Vibrationen bei den fünf verwendeten Varianten bewegen sich innerhalb der Toleranz des jeweiligen Schwingungsgesamtwertes (ahv). Das bedeutet, dass eine Person auch tatsächlich einen Tag lang, ohne Schäden an Händen, Gelenken oder Nerven durch Schwingungen zu erfahren, mit der Maschine arbeiten kann. Sowohl unter humanitären als auch wirtschaftlichen Aspekten ein außerordentlich wichtiges Detail.

Ein weiterer gewichtiger Grund für die Zusammenarbeit von Hatz und Lissmac ist die weltweite Verfügbarkeit von Ersatzteilen, Service und Beratung. Lissmac verfügt über ein international flächendeckendes Netz an kompetenten Vertriebs- und Servicepartnern. Sie sind in den Regionen angesiedelt, in denen Hatz ebenfalls seit Jahrzehnten zu Hause ist. So ist die notwendige Versorgung mit Know-how und Service auch überall dort gewährleistet, wo Lissmac aktiv ist. Ein außerordentlich wichtiger Aspekt für den Produktmanager. Die Schwerpunktmärkte für Lissmac sind Zentraleuropa, Osteuropa und Middle-East. Hier wird überwiegend mit Händlern gearbeitet. In China und in den USA gibt es eigene Niederlassungen. Produziert wird am Gründungsstandort in der Zentrale in Bad Wurzach, in unmittelbarer Alpennähe. Hier arbeitet eine fachlich kompetente Mannschaft mit modernsten Fertigungsanlagen. Hergestellt wird eine breite Produktionspalette mit einer sehr hohen Produktionstiefe. Dadurch bleibt das Know-how im Unternehmen und zudem kann man innerhalb kürzester Zeit neue Ideen in hervorragende Produkte umsetzen.

Die Fugenschneider werden auf Straßen, Autobahnen, Flughäfen, in Gebäuden, Tunneln, aber auch bei Brückenbaustellen eingesetzt. Der Hatz Dieselmotor dient sowohl als Antrieb für das Sägeblatt als auch als Vorschub für das Gerät selbst. Hier allerdings in Form eines Elektroantriebes. Die Batterie hierfür wird von einer Lichtmaschine gespeist, die wiederum vom Hatz Dieselmotor angetrieben wird. "Von höchster Bedeutung für die Exaktheit eines Fugenschnitts ist das richtige Arbeiten mit der Maschine. Es ist oft sinnvoll, einen ersten, zweiten und eventuell sogar einen dritten Schnitt zu machen, anstatt nur mit einem Schnitt zu arbeiten. Man ist mit den zwei oder drei Schnitten meist sehr viel präziser und zudem noch schneller als mit einem mit großem Kraftaufwand durchgeführten einfachen Fugenschnitt", sagt Hof-stetter. Die vielen Erfahrungen, die man in der Praxis sammelt, fließen in den Austausch zwischen Hersteller und Motorenlieferant ein. Auch dies ist ein wichtiger Teil der Qualität, die gute Geräte entstehen lässt. Und auch hier leben Lissmac und Hatz eine gute partnerschaftliche Basis.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel