Anzeige

Dank eines Verzögerers für Gipsinjektionsmörtel

Unesco-Welterbe stabilisiert

Takab/Iran (ABZ). – Bis zum vergangenen Jahr war ein Mauerwerksteil des ehemaligen Feuerheiligtums Takht-e Soleyman im Iran mit großen Bauschäden versehen und musste entsprechend abgesichert werden. Weil das UNESCO-Welterbe künftig wieder ohne Stützkonstruktion auskommen sollte, war die Stabilisation einer Wand dringend notwendig. Der Takht-e Soleyman ist ein Feuerheiligtum in...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel