Anzeige

Dank großer Binderabstände

Montagezeiten bei Holzhallen halbieren

LIENEN (ABZ). - Die FH Finnholz Handelsgesellschaft mbH, Deutschlands absatzstärkster Leithändler von Kerto Furnierschichtholz mit Sitz in Lienen, bietet wirtschaftliche Holzhallen als Bausatz oder schlüsselfertige Hallen aus einem Materialmix aus Kerto Furnierschichtholz, Brettschichtholz und Konstruktionsvollholz an.

Die Kernkompetenz im Holzbau ergibt sich aus der 30-jährigen Erfahrung im Hallen-, Haus-, Element- und Objektbau. Die Kombination aus Ingenieuren, Holzbautechnikern und Zimmerermeistern führt zu wirtschaftlichen Lösungen, die von Praktikern für die Praxis geplant und umgesetzt werden. Die wirtschaftliche und vor allem flexible, fremdüberwachte Elementfertigung in Holzrahmenbauweise kann mit dem integrierten Holzbaustatikbüro an unterschiedliche Nutzungskonzepte (z. B. Brand- und Schallschutz, Anspruch an die Korrosivität) und individuelle Kundenwünsche (z. B. Tonnendach, Großformatplatten als Fassade) angepasst werden. FH Finnholz beliefert deutschlandweit Holzbaubetriebe als Wiederverkäufer und/oder verbaut Holzrahmenbauelemente für die Bereiche Dach, Decke und Wand in den eigenen Holzhallenkonstruktionen. Jede Halle der FH Finnholz kann entweder individuell geplant oder aus einem Systemhallenkatalog gewählt werden und wird zur Eigenmontage oder inklusive Montage angeboten. Durch die Zusammenarbeit mit deutschlandweiten Partnerbetrieben, die die Hallenkonstruktionen montieren, hat sich ein deutschlandweites Netz aus Partnern ergeben, welches stetig ausgeweitet wird.

Durch die Investition in ein neues CNC Plattenbearbeitungszentrum können außerdem außergewöhnliche eigene Projekte umgesetzt, als auch zusätzliche Leistungen für andere Kunden erbracht werden. Mit Bausätzen von FH Finnholz werden die Hallen deshalb wirtschaftlich, weil große Binderabstände (bis 15 m) die Anzahl der Bauteile reduzieren. Dadurch halbieren sich die Montagezeiten. Pfetten und Binder können mit der CNC bis zu einer Breite von 2,50 m abgebunden werden.

Die Besonderheiten von Kerto Furnierschichtholz im Hallenbau sind seine guten statischen Eigenschaften, wie geringe Querschnitte auch bei hohen Lastannahmen und geringe Schwind- und Quellverformungen. "Unser Ziel ist es Kerto Furnierschichtholz in Deutschland noch bekannter zu machen und den Einsatz dieses Holzwerkstoffes im Hallenbau zu fördern und zu erhöhen", betont Geschäftsführer Srboljub Stancic.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel