Anzeige

Das grüne Baustoffregal

Lehm als Baustoff nutzen

Biesterschied (ABZ). – Innovationen auf den Markt bringen und Maßstäbe setzen, dies war von Anfang an der Anspruch des Unternehmens eiwa Lehm. Aufbauend auf Fachwissen und Erfahrung der handwerklichen Ausführung wurde seit 1984 die Vielfalt der Produktpalette stets entwickelt.

Bei der Entwicklung der eiwa-Lehm-Baustoffe und Produktsysteme achtet der Hersteller auf qualitativ hochwertige Technologien. Insgesamt führt das Unternehmen zwei Systeme für die Produkte in seinem Portfolio. Dazu gehört das grüne Baustoffregal mit Lehmbaustoffen und Produktsystemen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Im grünen Baustoffregal enthalten sind Lehmbaustoffe und Dämmstoffe, Heizsysteme für Wand, Boden und Decke sowie Naturkalk für die Gebäudehülle. Grundsätzlich wird die Produktpalette von eiwa dabei in die Lehmfarb-Technik, Grundierungen sowie Lehmputze unterteilt. Sie eignen sich Herstellerangaben zufolge zum Heizen und Kühlen. Als Innendämmsystem für Bauten ist das System so ausgelegt, zu dämmen und zu heizen nach dem Zwei-in-Eins-Prinzip. Diese Baustoffe, egal ob es sich um Lehmbaustoffe oder Dämmsysteme handelt, bieten eiwa zufolge einen sommerlichen Hitzeschutz und einen winterlichen Wärmeschutz und seien sowohl effizient wie wirtschaftlich.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel