Denkmalrat gegen Renovierungspläne

Berlin (dpa). – Der Internationale Denkmalrat (ICOMOS) hat die Renovierungspläne für die Berliner St.-Hedwigs-Kathedrale kritisiert. Die vom Erzbistum Berlin beschlossene Umgestaltung der Kathedrale hätte den Totalverlust der vom Architekten Hans Schwippert entworfenen Nachkriegsausstattung zur Folge, teilte das Deutsche Nationalkomitee von ICOMOS mit. Nach den Plänen der katholischen Kirche in Berlin soll in der Kathedrale unter anderem der Zugang zur Krypta im Zentrum der Kirche geschlossen werden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=336&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 16/2017.

Weitere Artikel