Deubaukom 2016

Landesbauminister übernimmt Ehrenvorsitz

ESSEN (ABZ). - Die Deubaukom steht 2016 erneut unter prominenter Schirmherrschaft: Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, hat den Ehrenvorsitz der wichtigsten Baufachmesse für Westdeutschland und die Beneluxländer übernommen. Damit unterstreicht Groschek sein Engagement für die Bauwirtschaft. Architektur und Ingenieurkunst, Wohnungswirtschaft sowie Industriebau sind die Zielgruppen der Deubaukom, die vom 13. bis 16. Januar 2016 in der Messe Essen stattfindet. Parallel zur Deubaukom finden die InfraTech, Fachmesse für Straßen- und Tiefbau; die DCONex, Messe und Kongress für Schadstoff-Management und Altlastensanierung; sowie die acqua alta, Fachmesse und Kongress für Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement, statt. Damit stellt die Messe Essen den Fachbesuchern eine vielseitige Plattform zur Verfügung, um sich über zahlreiche Themenfelder der Bauwirtschaft zu informieren, mit Experten ins Gespräch zu kommen und zu ordern. Weitere Informationen stehen unter www.deubaukom.de bereit.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/Landschaftsarchitekt (m/w/d)..., Worms  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen