Anzeige

Deutscher Star-Architekt baut kühnes Hochhaus in Vancouver

Peking/Vancouver (dpa). – Der deutsche Star-Architekt Ole Scheeren baut im kanadischen Vancouver ein ungewöhnliches Hochhaus, das sich in der Höhe auch horizontal ausbreitet. Wie aus dem Entwurf hervorgeht, den der Karlsruher in Peking vorlegte, falten sich viereckige Module mit Apartments seitlich aus dem 150 m hohen Turm heraus. „Das Hochhaus soll den Wohnraum des Gebäudes in die Stadt und die atemberaubende Landschaft Vancouvers hinauskatapultieren“, sagte der in Peking ansässige Architekt der Deutschen Presse-Agentur.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel