Anzeige

Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018

Erfurt (ABZ). – Der Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 2018 findet vom 12. bis 14. September 2018 in Erfurt statt. Begleitet wird der Kongress nach Angaben der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen mit Sitz in Köln von der Fachausstellung "Straßen und Verkehr 2018". Kongressteilnehmer werden sich in den Themenreihen Mobilitäts- und Verkehrsplanung, Bautechnik, Straßenentwurf, im Querschnittsthema Umwelt, Verkehr und Bau sowie Straßenausstattung, im Querschnittsthema Kommunales Verkehrswesen, Infrastrukturmanagement und Digitalisierung im Straßen- bzw. Verkehrswesen über die aktuellsten wissenschaftlichen Entwicklungen informieren. Der Freiburger Psychologe Marc Wittmann untersucht die Wahrnehmung von Zeit und wird am13. September den Festvortrag "Fahren. Warten. Flow. – Wie unser Gefühl für Zeit entsteht" halten. Im Forschungsforum am 3. Kongresstag heißt das Thema: Forschung im Straßen- und Verkehrswesen – Dimension und Relevanz in China und den USA. Unter der Moderation von Prof. Fritz Busch vom Lehrstuhl für Verkehrstechnik der Technischen Universität München werden Berichte zweier Experten über Forschungslandschaften in China und den USA vorgetragen und diskutiert. Mehr Informationen: www.fgsv-kongress.de

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel