Deutschlandpremiere

Gasbetriebener Knicklader auch in Innenräumen einsetzbar

BERLIN (ABZ). - Die Weber Baumaschinen und Fahrzeuge GmbH (Muck-Truck) präsentiert erstmals in Deutschland den Sherpa 300 LPG. Dieser gasbetriebene Knicklader des holländischen Herstellers Hanenberg Materieel B.V. wird dabei nicht etwa nur am Messestand A 710 vorgestellt, sondern auch auf den Demoflächen "Schrottplatz" und "Papier/Pappe/Kartonagen". Dort wird er als Trägerfahrzeug für den großen Anbaublockbesen KehrFix gezeigt. Diese Aufgabe wurde für seine Deutschlandpremiere bewusst gewählt, heißt es von Unternehmensseite. Leise, kraftvoll und ohne Dieselemissionen sei er nicht nur für Einsätze unter freiem Himmel, sondern auch bestens für den Indoorbereich geeignet. Ein Anforderungsprofil, das nicht nur in der Recyclingbranche sehr gefragt sei.

Der Sherpa 300 LPG entwickelt mit seinem sparsamen Kubota DF972 Motor eine Leistung von 22 kW/30 PS. Bei einem Eigengewicht von 1,4 t wird eine Hubkraft von 1 t erreicht. Angetrieben von vier hydraulischen Radmotoren, kann er stufenlos auf eine Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h beschleunigt werden. Seine Knicklenkung macht ihn zudem beweglich. Mit seinen Außenmaßen bietet er nach eigenen Angaben beste Voraussetzungen, um in sehr beengten Räumlichkeiten und Platzverhältnissen eingesetzt werden zu können.

Der sehr leise arbeitende Sherpa 300 LPG ist neben seiner Fahrhydraulik von 84/400 l/bar mit einer Arbeitshydraulik von 42/190 l/bar ausgerüstet. Diese ermöglicht einen multifunktionalen Einsatz. Über den hydraulischen Schnellwechsler können eine Vielzahl Anbaugeräte integriert werden. Darunter unter anderem Schaufeln, eine Steingabel, hydraulische Platten-, Stein-, Paket-, Rasenplatten- und Bordsteinklammern. Ein hydraulischer Erdbohrer kann ebenfalls angebaut werden. Für den Pflasterer gibt es ein umfangreiches Sortiment Vakuumtechnik. Selbst ein kleiner Dumper als Anbaugerät wurde konstruiert. Darüberhinaus kann der Sherpa 300 LPG auch mit einem Abbruchhammer ausgerüstet werden. Bei den Vorführungen in Baden-Baden kommt bspw. die Palettengabel zum Einsatz. Begleitet wird er von zwei kleineren Miniladern aus der umfangreichen Sherpa-Fahrzeugflotte. Am Stand A 710 werden erstmals in Baden-Baden die Minilader Sherpa 100 präsentiert. Mit Arbeitsbreiten ab 76 cm sind sie kaum breiter als ein Muck-Truck. Besonders der 100 % elektrische Sherpa 100 ECO hat in diesem ?land gewonnen, heißt es weiter. Seine Batterie ermöglicht einen Einsatz von bis zu acht Stunden. Über Nacht aufgeladen, steht er am nächsten Tag wieder zur Verfügung. Auch für ihn ist das umfangreiche Sortiment Anbauwerkzeuge lieferbar.

Abgerundet wird der Messeauftritt der Weber Baumaschinen und Fahrzeuge GmbH (Muck-Truck) in Baden-Baden durch die neuen Muck-Truck-Modelle mit einer Kapazität von 550 kg, durch einen Elektrotransporter Zallys und die Anbaublockbesen KehrFix. Einfach in der Bauweise, robust und vollständig verzinkt, haben sie sich in Deutschland bereits bei über 3000 Kunden bewährt.

Neben der einfachen Bedienung wird von den Anwendern besonders das breite, ganzjährige Einsatzspektrum geschätzt. Im Sommer mit geringer Staubentwicklung, im Winter bei Schnee und mit ihrem niedrigen Borstenverschleiß sind die KehrFix längst eine clevere Alternative zu rotierenden Kehrsystemen.

Neben den Vorführungen werden am Stand A 710 verschiedene Einsatzvideos Sherpa und KehrFix gezeigt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Straßenbauer/in, Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen