Anzeige

Digitalisierung am und im Fenster

Kundentage zu Fenstertechnik überzeugten

Rehau, Veranstaltungen

Beim Kundentag in Hannover verdeutlichte das Unternehmen Rehau, mit welchen Systemlösungen und Serviceangeboten es Kunden in den Bereichen Fenster und Gebäudetechnik unterstützt.

Hannover/Würzburg (ABZ). – Zu einem gemeinsamen Blick in die Zukunft lud der Polymerexperte Rehau seine Kunden aus dem Bereich Fenstertechnik kürzlich nach Hannover und Würzburg ein. Mehr als 240 Kunden folgten der Einladung, um zu erfahren, wie die Lösungen, aber auch Anforderungen von morgen aussehen. Im Fenstermarkt ist viel in Bewegung und die Digitalisierung hält auch hier schnellen Schrittes Einzug. Vielen stellt sich die Frage, ob sich in Zukunft noch einfache Fenster ertragreich verkaufen lassen. Welche zusätzlichen Funktionen am und rund um das Fenster gibt es, um mehr zu bieten? Und wie stellt sich Rehau auf, um seinen Kunden hier einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu bieten? Rehau lud zu den Kundentagen der Fenstertechnik nach Hannover und Würzburg ein, um diese und weitere Fragen zu beantworten. Nach Angaben des Veranstalters boten die Tage eine Mischung aus wichtigen Fachinformationen, vorgetragen von hochkarätigen Referenten, und viel Raum für individuelle Gespräche.

Mehr als 240 Kunden seien der Einladung gefolgt und hatten gerade in Hannover Einiges zu bestaunen: Denn der schwerste Zuschauer, ein sibirischer Königstiger, wog gute 250 kg und hieß Aljoscha. Er zählt zu den besonderen Attraktionen des Erlebnis-Zoos Hannover und der gewählte Tagungsraum – der "Prunksaal des Maharadscha" – grenzte direkt an den Privatgarten der Großkatze. Diese verfolgte gemeinsam mit den Teilnehmern die Tagung durch zwei große Panoramafenster. Zu Beginn hat Jürgen Hoffmann, Marktgebietsleiter Fenstersysteme für Zentraleuropa, einen Einblick in die Trends und Entwicklungen im Markt der Fenstertechnik gegeben. Er brachte dabei nicht nur die Marktsituation auf den Punkt, sondern zeigte auch, welche Lösungen Rehau bietet, um sich erfolgreich auf dem Markt zu differenzieren. Passend dazu wurden Neuheiten vorgestellt, bspw. die Weiterentwicklung des Systems "Geneo" oder die Erweiterungen des Designprogramms "Kaleido Color". Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Digitalisierung am und im Fenster: Dieser Bereich wurde von Prof. Dr. Michael Krödel von der Hochschule Rosenheim präsentiert. Mit dem Lüftungssystem "Geneo Inovent" und dem Alarmsystem "Rehau Smart Guard" konnte der Hersteller digitale Lösungen vorstellen, die den Nutzern mehr Komfort, gesundes Wohnen und Sicherheit ermöglichen. Bei den Abendveranstaltungen wurden Themen in den Fachkreisen diskutiert.

Mit neuen Anregungen und Informationen im Gepäck begaben sich Kunden anschließend auf die Heimreise. Das Fazit des Veranstalters: Es war eine gelungene Veranstaltung mit bester Stimmung in angenehmer Atomsphäre. Gerade die Mischung zwischen fundierten Fachinformationen und individuellen Gesprächen machte die Veranstaltung zu einem Erfolg, der auf eine Wiederholung im nächsten Jahr einstimmt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=357&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 14/2018.

Anzeige

Weitere Artikel