Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Digitales Planen und Bauen mit Stahl als Leitthema

Der Messestand des bauforumstahl.

Düsseldorf (ABZ). – "Effizienz 4.0: Zukunft mit Stahl gestalten" lautet das Motto, unter dem bauforumstahl (BFS) ein breit aufgestelltes Vortragsprogramm zum ersten Mal ganztägig an allen Messetagen auf der Bau 2017 anbietet. Das Vortrags- und Diskussionsforum stellt die Leitthemen "Digitales Planen und Bauen" und "Bauen und Wohnen 2020" sowie die ganz besonderen Aspekte von Bauen mit Stahl – z. B. Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Innovation – in den Fokus.

Der Campus findet am Stand B2.318 – dem Gemeinschaftsstand von bauforumstahl und seinen Mitgliedern – statt und wird in Kooperation mit verschiedenen Partnern wie der Bayerischen Architektenkammer und der Ingenieurekammer-Bau, den Münchner Hochschulen, dem Institut Bauen und Umwelt IBU, der deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB und dem VDI ausgerichtet.

"Digitalisierung und Nachhaltigkeit haben sich zu branchenübergreifenden und gesellschaftlichen Themen entwickelt, sagt Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer des BFS. "Dass wir mit unseren Mitgliedern unser langjähriges Know-how aus der High-Tech-Branche Stahlbau einbringen können und gleichzeitig den nachhaltigsten Baustoff repräsentieren, erfüllt uns mit Stolz und bringt uns dazu, Innovationen konsequent weiter voran zu treiben."

Neben dem Campusprogramm am Messestand, haben die Besucher auch die Möglichkeiten, sich über den Verband und die Mitgliedsunternehmen zu informieren. Gefunden werden kann die komplette Leistungspalette für das Bauen mit Stahl, von Stahlherstellern bis hin zu ausführenden Firmen und dem Stahlhandel.

bauforumstahl (BFS) fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. Es repräsentiert rund 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Herstel-ler von Brandschutzbeschichtungen, Planende sowie Vertreter der Wissenschaft. Die Gemeinschaftsorganisation bietet unabhängige Beratung und Wissenstransfer und ist eine offene Plattform für vielfältigste Aktivitäten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=327++264++128++183&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2017.

Weitere Artikel