Anzeige

Dirt Run im Knüllwalder Tagebau

Baumaschinen werden zum Parcours-Hindernis

Knüllwald-Remsfeld (ABZ). – Das aktive Tagebau-Gelände in Knüllwald war zum sechsten Mal Austragungsort des Bad Wolf Dirt Run. 1500 Sportler nahmen am 9 beziehungsweise 18 Kilometer langen Schlammlauf in der Nähe von Kassel teil und kämpften sich durch einen Parcours, bei dem auch Cat-Baumaschinen zum Hindernis wurden. Den Parcours legten auch diesmal wieder der Firmenchef des...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel