Anzeige

DMS

Lösungen für dringende Fragen finden

DMS wird einen Auszug aus dem Portfolio präsentieren.

Fürth (ABZ). – Wenn sich die sogenannte grüne Branche in wenigen Tagen zur demopark und damit zur größten Freilandausstellung Europas trifft, werden u. a. die steigenden Anforderungen und Herausforderungen im Garten- und Landschaftsbau diskutiert. Der Natur- und Umweltschutz, die Urbanisierung aber auch der Fachkräftemangel stellen die Branche vor Herausforderungen für die Lösungsansätze gefunden werden müssen. So hat es sich sicherlich jeder Aussteller zur Aufgabe gemacht mit seinen Produkten und Services Antworten auf die drängenden Fragestellungen zu geben. Seit längerem unverkennbar ist der Trend, den Mini- und Kompaktbagger durch Anbaugeräte zum Alleskönner umzuwandeln. Genau hier hat die Firma DMS Technologie GmbH ihre Passion entwickelt, den Anwendern im Garten- und Landschaftsbau passende technische Lösungen anzubieten.

Mit Spannung erwartet wird die Reaktion der Messebesucher auf die neue DMS Bodenfräse. Diese kann ohne Umschweife als Neuheit bezeichnet werden, da es Bodenfräsen bisher nicht für den Bagger gibt. Passend für alle gängigen Minibagger mit 1,5–3,5 t Maschinengewicht bietet sie drei Werkzeuge in einem Gerät. Ein Wechsel zwischen Messerwalze, Kehrwalze oder Wildkrautbürste ist innerhalb weniger Minuten und mit wenigen Handgriffen zu vollziehen. Ihre Vielfalt macht sie dadurch zu einem echten Alleskönner. Bodenauflockerung, Herstellung bepflanzungsfertiger Flächen oder die Einarbeitung von Zusatzstoffen sind nur ein kleiner Ausschnitt eines weit größeren Portfolios möglicher Erledigungen im Arbeitsalltag.

Daneben werden aber auch die bewährten und etablierten DMS Sortier- und Grabgreifer im Einsatz zu sehen sein. Wurden Steinmauern, Blockstufen oder Findlinge in der Vergangenheit noch per Hand gesetzt, erledigt das heute der mit DMS Greifer ausgerüstete Kompaktbagger. Und wenn es dabei notwendig sein sollte besonders oberflächenschonend zu arbeiten, können die Sortier- und Grabgreifer in wenigen Minuten mit dem DMS Soft- oder Pipegrip System ausgestattet werden. Hierbei handelt es sich um einen Schutzbacken aus Gummi, der mit wenigen Handgriffen auf den Greiferzahn aufgesteckt werden kann. Dies ist jedoch nur ein kleiner Ausschnitt an Einsatzmöglichkeiten. Im Rahmen des Natur- und Umweltschutzes ist sicherlich auch das Thema des Materialrecyclings und der Wiederverwertung ein wichtiger Faktor. Mit dem DMS Sieblöffel steht dem Kunden ein Anbauwerkzeug zur Verfügung, das durch seinen hydraulischen Antrieb maschinenschonendes Arbeiten verspricht. Zudem sind aufgrund der klassischen Löffelform das einfache Sieben, Graben und Laden möglich. Ein besonderer Clou, die Siebgröße lässt sich innerhalb weniger Minuten regulieren, womit dem DMS Sieblöffel ein maximal breites Feld an Anwendungsmöglichkeiten offensteht. DMS Technologie stellt auf der demopark am Stand A-103 aus.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335++130&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel