Anzeige

Dörken

Neue farbige Fassadenbahn ergänzt Produktangebot

Delta-Fassade Color schafft eine völlig neue Ästhetik für offene hinterlüftete Fassaden aus Holz, Metall, Glas und Kunststoff.

Herdecke (ABZ). – Auf der BAU 2019 in München präsentiert die Dörken GmbH & Co. KG ihre neue farbige Fassadenbahn. Delta-Fassade Color schafft eine völlig neue Ästhetik für offene hinterlüftete Fassaden aus Holz, Metall, Glas und Kunststoff. Dabei schützt das Material die Konstruktion sicher vor Wasser, Schlagregen, Wind und Raumnutzungsfeuchte. Neue Gestaltungsmöglichkeiten für offene hinterlüftete Fassaden aus Holz, Metall, Glas und Kunststoff eröffnet die Dörken GmbH & Co. KG, Herdecke, mit ihrer farbigen und UV-beständigen Fassadenbahn Delta-Fassade Color, die im Mittelpunkt des Messeauftritts auf der BAU 2019 in München steht. Die neue Bahn verleiht Holzfassadenkonstruktionen mit offenen Fugen oder transparenten Bekleidungen aus Glas oder Polycarbonat eine interessante dreidimensionale Tiefenwirkung oder durchbricht spielerisch die coole Ästhetik von Fassadenelementen aus Streckmetall, Zink-Lochblech oder Aluminium-Lamellen. Das Material gibt es in sieben UV- und alterungsbeständigen Farbtönen und auf Anfrage auch in Sonderfarbtönen. Mit Hilfe des Fassaden-Simulators unter www.fassade-color.de lassen sich die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten aus farbiger Bahn und Fassadenbekleidung austesten. Delta-Fassade Color überzeugt jedoch nicht nur durch ihr ästhetisches Potenzial, sondern vor allem auch durch ihre technischen Eigenschaften als wasser-, schlagregen- und winddichte Schutzschicht. Das Material besteht aus einem hochreißfesten Polyestervlies mit wasserdichter Spezialbeschichtung, die eingedrungenes Regenwasser in einer Art Lotus-Effekt schnell ableitet. Durch die spezielle BiCo-Technologie des Fertigungsprozesses wird eine besonders homogene Vliesstruktur mit hoher Faserdichte erreicht, die für eine hohe Festigkeit und einen deutlich höheren UV-Schutz sorgt. Ausgerüstet mit der intelligenten Delta-AMS-Membrantechnologie und einem sd-Wert von ca. 0,02 m schützt die Bahn die Dämmschicht gegen Feuchtigkeit von außen, gewährleistet aber gleichzeitig eine optimale Dampfdurchlässigkeit für Raumnutzungsfeuchte, die von innen in die Konstruktion eindringt. Das Material ist schwer entflammbar gem. Brandklasse B - s1, d0 und temperaturbeständig von -40 °C bis +120 °C. Die Dörken GmbH & Co. KG präsentiert sich in Halle A3 auf Stand Nr. 129.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel