Doppelter Einsatz

Großflächige Verglasung realisiert

Lanz Ladekrane Nutzfahrzeuge
Mit Hilfe der speziellen Hakenerhöhung kann deutlich einfacher und vor allem näher unter das Dach gefahren werden. Foto: Lanz

Rutesheim/Stuttgart/Pforzheim (ABZ). – Zur Verglasung der neuen Paul Horn Halle auf dem Gelände der Messe Stuttgart waren die Ladekrane des Kran-, Bühnen- und Lkw-Vermietungsunternehmen der Firma Lanz aus Rutesheim unverzichtbar. Die Bedingungen vor Ort machten das Arbeiten nicht gerade einfach, da große Höhen überwunden werden, Vordächer und Schrägverglasung realisiert werden musste – Voraussetzungen die nicht jeder Kran erfüllen kann. Ein Autokran hätte bei diesem Einsatz bspw. keine Chance. Speziell für die Fima Lanz wurden Kranspitzen angefertigt, mit denen die Ladekrane ausgestattet wurden. Die Spitze dient als eine Art Hakenerhöhung. Mit Hilfe dieser Erhöhung kann deutlich einfacher und vor allem näher unter das Dach gefahren werden. Die Kranfahrer leisteten absolute Präzisionsarbeit. Millimetergenau wurde Fensterscheibe um Fensterscheibe eingelassen. Sage und schreibe etwa 560 Stück. 5 % Bruchrate wurden vom Auftraggeber einkalkuliert. Die Firma Lanz konnte aber mit einer Bruchrate von 0 % glänzen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen