Anzeige

Drehbohrgerät bei Hafenerweiterung

Liebherr, Spezialtiefbau
Foto: Liebherr

Drehbohrgerät bei Hafenerweiterung: Beim Bau von zwei weiteren Anlegeplätzen im Hafen der dalmatinischen Küstenstadt Split kam das Liebherr-Drehbohrgerät LB 36-410 zum Einsatz. Im Zuge von Gründungsarbeiten mussten insgesamt 321 Pfähle in Tiefen von bis zu 33 m eingebracht werden. Dafür arbeitete das Gerät rund eineinhalb Jahre und kam dabei auf mehr als 5700 Betriebsstunden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2016.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel