Anzeige

Drei große Bauprojekte: Einkaufsstraße Zeil wird moderner

Frankfurt/Main (dpa). – Auf dem Dach des ehemaligen Einkaufszentrums „Zeilgalerie“ reißt ein Bagger mit seiner Abbruchzange den Aufzugsschacht ein. Bis zu 70 Arbeiter sind damit beschäftigt, das 1992 errichtete Gebäude aus der Konkursmasse des „Baulöwen“ Jürgen Schneider nach und nach dem Erdboden gleich zu machen. Bis 2018 soll daraus das Geschäftshaus „UpperZeil“ werden. Die Baustelle ist eine von drei großen Projekten an der umsatzstarken Frankfurter Zeil. Zeitgleich zum Abriss der „Zeilgalerie“ wird das benachbarte Shoppingcenter „MyZeil“ mit dem imposanten Glasdach des italienischen Stararchitekten Massimiliano Fuksas von innen in Etappen umgebaut. Wenige Meter weiter, auf dem ehemaligen Gelände der „Frankfurter Rundschau“, entsteht am Eschenheimer Turm ein ganz neuer Komplex aus Hotels, Wohnungen, Geschäften und Gastronomie: „Flare of Frankfurt“.

Anzeige