Effektiv und schnell arbeiten

Trennschleifer ist mit Elektroantrieb ausgestattet worden

Norton Clipper Trennschleifer Betonbohren und -sägen
Der neue, elektrisch betriebene, wartungsarme 4,4-PS-Trennschleifer CE414 trennt mit max. Schnitttiefe von 127 mm effektiv und schnell und macht dabei bedeutend weniger Lärm als ein klassischer Benzin-Trennschleifer. Dabei vermeidet er schädliche Schadstoffemissionen gänzlich. Foto: Saint-Gobain Abrasives

Wesseling (ABZ). – Neben Performance und Sicherheit nimmt Norton Clipper, Anbieter für Trenn-, Schneid- und Schleifoperationen am Bau, auch das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus der Entwicklungsarbeit für leistungsfähige Diamantscheiben und Baumaschinen. Der neue, elektrisch betriebene, wartungsarme Trennschleifer CE414 mit 4,4-PS-starken Motor (max. Blattdurchmesser 350 mm x 20 mm Aufnahme) ist dafür ein Beispiel. Das Gerät ist der erste elektrisch betriebene Trennschleifer von Norton Clipper. Mit einer max. Schnitttiefe von 127 mm ermöglicht er Herstellerangaben zufolge effektives und schnelles Arbeiten. Dabei verursache er bedeutend weniger Lärm als ein klassischer Benzin-Trennschleifer, so das Unternehmen. Zudem gebe er keine Schadstoffe ab. Daher sei er eine gute Wahl vor allem für Arbeiten in Gebäuden und besonders anwenderfreundlich und umweltschonend. Der kompakte CE414 Trennschleifer mit einem Gewicht von etwas mehr als 10 kg habe ein robustes Aluminium-Motorgehäuse. Darunter sitze der leistungsstarke Elektromotor, der auf Langlebigkeit ausgelegt sei und mit 3,1 kW und 3.600 U/min für schnelles und effektives Schneiden sorge. Anwenderkomfort biete die Bauweise und der ergonomische Handgriff. Eine im Lieferumfang enthaltene Abstellvorrichtung zur Platzierung der Maschine nach dem Schnitt erhöhe die Sicherheit. Der Überlastschutz und die Anlaufstrombegrenzung machten den CE414 sicherer in der Handhabung nach der Startphase und während des Schneidens und schonten die Maschine bzw. den Elektromotor. Das Aluminiumgehäuse und der Getriebekasten würden eine bessere Kühlung des Motors ermöglichen und zu einer längeren Produktlebensdauer beitragen. Mit dem Wasseranschluss und der optional nutzbaren Staubabsaugung, mit der die Maschine z. B. an die Absaugeinheit Norton Clipper CV360 angeschlossen werden könne, sei die Anwendung sowohl nass als auch trocken möglich. "Nachhaltigkeitsaspekte spielen eine zunehmend wichtigere Rolle – auch bei der Produktentwicklung", so Martin Büsch, Leiter Marketing D-A-CH. Anspruch sei es, Leistung, Sicherheit und Ressourcenschonung in Einklang zu bringen. Mit dem 350er-Silencio-Diamantblatt inkl. i-HD-Segmenten sei der CE414 ein nachhaltiger, leiser Trennschleifer, der Mensch und Umwelt schone und äußerst leistungsfähig sei.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Ingenieur/Landschaftsarchitekt (m/w/d)..., Worms  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Betonbohren und -sägen bestellen
  • Themen Newsletter Trennschleifer bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Norton Clipper bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen