Anzeige

Eigene Pflasterklinker-Sortierung für Winsen

Einkaufsstraße erhält neue Gehwege

Klinker, Pflastern

Die Kombination aus hellem und kräftigem Rot ist das Markenzeichen der Sondersortierung "Winsen". Die Pflasterklinker zieren zukünftig die Gehwege der Poststraße in Winsen.

WINSEN/ALLER (ABZ). - Winsen (Aller) ist eine Gemeinde im Landkreis Celle in Niedersachsen. Rund 13 000 Menschen arbeiten und leben hier. Vor einigen Jahren begannen umfassende Baumaßnahmen zur Verschönerung des Ortskernes, u. a. der verkehrs- und zukunftsorientierte Ausbau der Poststraße, die den Mittelpunkt der Kleinstadt bildet. Im August letzten Jahres wurde damit begonnen, die Gehwege der Einkaufsstraße zu pflastern – mit AKA-Klinkern in einer eigens für Winsen produzierten Sortierung.

Als die CRH Clay Solutions vor etwa drei Jahren die Bepflasterung eines neuen, kleinen Marktplatzes in Winsen übernahm, ahnte der hier zuständige AKA-Fachberater Tobias Heim noch nichts von dem nachhaltigen Eindruck, den der Pflasterklinker der Sorte Köln in der Sondersortierung "Winsen" hinterlassen sollte. 2013 wünschten sich sowohl die Gemeinde als auch das Planungsbüro Schulz & Partner GmbH dieselbe Form und denselben Farbton für die Gestaltung der Wege im Ortskern. Auch der Wunsch nach einem nachhaltigen Baustoff floss in diese Entscheidung mit ein. Ein Trend, dem immer mehr Gemeinden folgen: Statt Wege und Plätze einfach nur zuzupflastern, wird auf langlebige und natürliche Materialien gesetzt. Wie beispielsweise Pflasterklinker aus gebranntem Ton mit lebenslanger Farbechtheit, UV-Beständigkeit sowie extremer Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit.

In der Sondersortierung "Winsen" treffen der rot, bunt geflammte Terra Castella und der dunkelrot-nuancierte Terra Cortona aufeinander.

Das Zusammenspiel aus kräftigem und hellem, freundlichem Rot ergab genau den Farbton, den sich die Gemeinde für die Poststraße vorstellte. Bei beiden AKA-Klinkern handelt es sich um stranggepresste Pflasterklinker aus gebranntem Ton. Etwas mehr als die Hälfte der insgesamt rund 4000 m² Fläche wurden seit August letzten Jahres bisher fertig gestellt.

Wird eine neue Lieferung fällig, rufen die Bauleiter des ortsansässigen, ausführenden Bauunternehmens Ing. Staatz Tiefbaugesellschaft mbH bei der CRH Clay Solutions an.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 40/2014.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel