Anzeige

Eine runde Sache

Wohnbauprojekt Strünkeder Höfe ist Vorreiter für Herne

Herne (ABZ). –  Früher eine wichtige Bergbaustadt, stellt sich Herne heute dem Strukturwandel und der damit verbundenen Revitalisierung der städtebaulichen Entwicklung. Ein Beispiel dafür ist das Wohnbauprojekt Strünkeder Höfe an der Jobststraße, unweit des Renaissanceschlosses Strünkede im Stadtteil Baukau.  Hier schrieb die Wohnungsgenossenschaft Herne Süd einen Wettbewerb...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2018.

Anzeige

Weitere Artikel