Einrüstung des Frankfurter Hafenpark Quartiers

Für jede Anforderung eine blitzschnelle Lösung

Layher Gerüstbau
Im neuen Frankfurter "Hafenpark Quartier" war für die Rohbauarbeiten an zwei Punkthochhäusern angesichts der Höhe von über 50 Metern nicht nur eine wirtschaftliche Fassadeneinrüstung gefragt, sondern auch eine Überbrückung zwischen den beiden Baustellen zur Verkürzung der Arbeitswege. Foto: Layher

Frankfurt am Main (ABZ). – Direkt am Main entsteht in unmittelbarer Nähe zur Europäischen Zentralbank das Frankfurter "Hafenpark Quartier" mit ca. 600 Wohnungen, Büros und weiteren Einrichtungen wie einem Hotel. Das Wohnensemble soll als Landmark die Silhouette des neuen Mainufers prägen – mit organischen Formen, großzügigen Freiflächen und zwei exponierten Punkthochhäuser für eine identitätsschaffende Außenwirkung. Bei der meterbreiten Einrüstung der 52 und 58 m hohen Gebäude während der Rohbauarbeiten stand das Gerüstbauunternehmen Hess nicht nur aufgrund der Höhe und der organischen Form vor einigen Herausforderungen. Neben temporären Treppentürmen für den schnellen und sicheren Höhenzugang sollten die Hochhäuser in der Höhe auch mit einer Überbrückung verbunden werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
STÄDTISCHEN BAUDIREKTOR (M/W/D) BZW. STADTBAURAT..., Nordenham  ansehen
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d) der Abteilung..., Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Layher Gerüstbau
Das bewährte Rahmensystem bietet an der Fassade eine hohe Wirtschaftlichkeit, teilt der Hersteller mit. Foto: Layher

Ziel war, die Arbeitswege zu verkürzen. Das Integrierte Layher System bot laut Hersteller für alle Anforderungen eine wirtschaftliche Lösung. Beim Arbeits- und Schutzgerüst der Lastklasse 4 vertraute das erfahrene Gerüstbauunternehmen auf das Layher Blitz Gerüst. Das bewährte Rahmensystem bietet an der Fassade eine hohe Wirtschaftlichkeit: Wenige und leichte Grundbauteile, das einfache Materialhandling und die logisch-sichere Aufbaufolge mit schraubenloser Verbindungstechnik sorgen schnell für einen sicheren Stand bis in große Höhen. Die laut Typenprüfung nachgewiesene Aufbauhöhe reicht bis zu 100 m. Flexibilität ist ebenfalls gegeben: Mittels kurzer Feldlängen und entsprechender Winkelwahl konnten die Monteure beispielsweise die Rundungen bei diesem Projekt problemlos einrüsten. Passende Ausbauteile wie Konsolen und Podesttreppen ermöglichten Geometrieanpassungen wie die Verkürzung des Wandabstands und die Integration eines schnellen und sicheren Gerüstaufstiegs. Mit Serienbauteilen. Bauaufzüge vereinfachten zudem die Logistik. Auch geltende Sicherheitsvorschriften bei der Montage wie die TRBS 2121 Teil 1 lassen sich mit dem Blitz Gerüst praxisgerecht erfüllen. Je nach Ausrichtung stehen systemintegrierte Lösungen wie das I-Geländer oder temporäre Lösungen zur Verfügung. Im Hinblick auf Flexibilität entschied sich Hess Gerüstbau für die vorlaufende Geländermontage mit dem temporärem Montage-Sicherungs-Geländer. Die von der BG Bau geförderte Lösung eignet sich sowohl für das Blitz Gerüst als auch das AllroundGerüst, passt sich variabel an verschiedene Feldlängen an, kann an der Außen- und Innenseite von Gerüsten angebracht werden und ist universell einsetzbar – also zum Beispiel auch bei Raum- oder Bockgerüsten. Von Hochhaus zu Hochhaus geht es während der Arbeiten ebenfalls mit einer Layher Systemlösung: dem Ergänzungsbauteil Allround Brückenträger. Mit dem modular aufgebauten Fachwerkträger können nicht nur Überbrückungen mit bis zu 30 m freier Spannweite realisiert werden, sondern auch weitere Konstruktionen wie Abfangträger für große Lasten. Im Vergleich zu projektbezogen gefertigten und Spezialkonstruktionen ist die Systemlösung damit wiederholt und deutlich vielseitiger einsetzbar. In diesem Fall errichteten die Gerüstbauer einfach zwei Allround-Türme als Auflager, montierten die Überbrückung sicher via schraubenloser Verbindungstechnik am Boden vor und setzten diese anschließend einfach und schnell per Kran auf der Unterkonstruktion ab. Eine "runde Sache".

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen