Anzeige

eJournal Award für fischer Akademie

Befestigungswissen geht erfolgreich ins Netz: Für ihre innovative Um-setzung der Webinare erhielt die fischer Akademie den eJournal Award 2020. Im Bild v.l.: Dr. Oliver Geibig (Bereichsleiter Kompetenzteam Entwicklung und Trendscouting bei fischer), Stefan Huber (fischer Akademie Trainer) und Frank Neltner (Leiter der fischer Akademie).

Waldachtal (ABZ). - Die fischer Akademie erhielt den eJournal Award 2020 in der Kategorie „Webinar“. Im Wettbewerb wurden 200 Beiträge in 57 Kategorien prämiert. Das eLearning Journal ehrt jedes Jahr die innovativsten Weiterbildungsangebote aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sich flexibel und ohne An- und Abreise zur Präsenzschulung fortbilden – Webinare bieten viele Vorteile, die aktuell mehr denn je zur Corona-Pandemie gefragt sind. Auch innerhalb von Unternehmen spielt die digitale Wissensvermittlung eine immer bedeutendere Rolle, um sich langfristig den Erfolg zu sichern. Entsprechend setzt die Unternehmensgruppe fischer bei ihren Trainings neben Präsenzschulungen auf Webinare. Diese lassen sich immer und überall abrufen.

„Per Webinar wollen wir unsere unterschiedlichen Business Units bei Markteinführungen optimal dabei unterstützen, das technische Know-how zu den Produktneuheiten unseren Landesgesellschaften und den Importeuren zu vermitteln“, erklärt Frank Neltner, Leiter der fischer Akademie. „Im Zentrum steht dabei der Gedanke, eine Produkteinführung interessant, glaubhaft und nachhaltig zu gestalten.“ Mit dieser Aufgabe, die über die Business Units hinaus für das Unternehmen große Bedeutung hat, ist die Akademie im Kompetenzteam Entwicklung und Trendscouting unter der Leitung von Dr. Oliver Geibig bei fischer angesiedelt, der das Thema Webinare als Alternative zu Präsenzschulungen ebenfalls intensiv fördert.

Der fischer Akademie Trainer Stefan Huber ist seit 2018 am Projekt „Digital Live Training“ maßgeblich beteiligt und verdeutlicht: „Wichtig war, die Webinare auf ein ähnliches Level wie unsere Präsenztrainings zu bringen. Dazu zählt, dass wir als Trainer das neue Produkt während der Live-Seminare genauso erklären und montieren wie in einer Schulung vor Ort. Auch individuelle Fragen der Teilnehmer werden dabei direkt beantwortet.“ So lassen sich die Produkteinführungen einprägsam und authentisch live per Webinar begleiten, wobei hohe Maßstäbe im Bereich „Digitale Empathie“ gesetzt werden. In dieses Konzept floss das Know-how des internationalen Akademie-Netzwerks an Importeuren und Trainern der 49 Landesgesellschaften der Unternehmensgruppe fischer ein. Zudem arbeitete fischer bei der Umsetzung der Webinare mit vitero zusammen, einem Spin-Off des Fraunhofer Instituts, das die technischen Rahmenbedingungen für die Online-Schulungen des Befestigungsspezialisten schafft.

In den Live-Seminaren vermitteln die Trainer die wichtigsten Merkmale des neuen Produkts, seine Vorteile und den Kundennutzen in Theorie und Praxis. Sie erläutern den Mehrwert der Lösung im Vergleich zu Wettbewerbsangeboten. Jedes der digitalen Trainings schließt mit einem einprägsamen Ereignis ab, zum Beispiel dem lauten, faserigen Zersplittern eines Holzbalkens oder dem Herabfallen einer Kinderschaukel bei unsachgemäßer Installation der geprüften Anker, Dübel oder Schrauben. So bleiben die Zuschauer aufmerksam bis zur letzten Sekunde und erinnern sich noch lange an die Schulung. Am Ende der Webinare können die Teilnehmer ihren Lernerfolg durch Tests und Abfragen sicherstellen.

Diese Vorgehensweise überzeugte auch die Fachjury. „Für uns ist die innovative Umsetzung des Webinar-Formats der Grund dafür, den eLearning Award in der Kategorie ‚Webinar‘ an die

Unternehmensgruppe fischer sowie den hierbei beteiligten Dienstleister vitero GmbH zu verleihen“, hieß es in der Jurybegründung. Die Digitalisierung des Trainingsangebots der Unternehmensgruppe fischer ist Teil des Projekts „New fischer Academy“. Ziel ist es, langfristig ein weltweit einheitliches Akademie-Netzwerk zu schaffen, das überall die gleiche Schulungsqualität gewährleistet. Das Wissen wird dabei zielgruppenorientiert und abgestimmt auf die jeweiligen Landesmärkte vermittelt. Die Auszeichnung mit dem eLearning Award 2020 zeigt, dass fischer dabei den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Bestärkt durch diese Auszeichnung ist als nächster Schritt ist die Ausweitung des Webinar-Angebots auf externe Kunden-gruppen geplant. Zunächst finden hierzu Fachseminare im Netz für Tragwerksplaner, Ingenieure, und Konstrukteure aus dem deutschsprachigen europäischen Raum statt, wobei interne und externe Experten seitens fischer referieren und live Fragen der Teilnehmer beantworten. Kurzdarauf folgt das englischsprachige Pendant für Teilnehmer dieser Zielgruppe auf der ganzen Welt.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel