Anzeige

Elbphilharmonie auf der Zielgraden

Hamburg (dpa). - Nach jahrelangen Querelen um Kostenexplosion und Bauverzögerungen ist ein gutes Ende für die Elbphilharmonie in Sicht. Zusammen mit der öffentlichen Plaza eröffnet am 4. November das «Westin Hamburg» im Ostteil des Gebäudes - ein Luxus-Hotel mit 244 Zimmern, verteilt auf 19 Ebenen. Es bietet durch bodentiefe Panoramafenster einen Ausblick über den Hafen, die Speicherstadt, die Alster und den Michel. Die Eröffnung der Elbphilharmonie wurde mehrfach von 2010 auf 2017 verschoben, die Kosten für den Steuerzahler stiegen von 77 auf 789 Mio. Euro. Neben den Konzertsälen und dem Hotel gehören zu dem spektakulären Gebäude der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron noch die Plaza, ein Parkhaus und 44 Eigentumswohnungen. Mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter Leitung von Thomas Hengelbrock wird der Konzertsaal am 11. Januar 2017 eröffnet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel