Anzeige

Ende des Baubooms in Bayern

München (dpa) - Nach jahrelangem Boom sehen Bayerns Baufirmen schlechtere Zeiten auf sich zukommen. Zwar ist die Baubranche derzeit noch gut ausgelastet, doch die Erwartungen für das kommende Jahr sind trüber. Das sagte Wolfgang Schubert-Raab, Präsident des Landesverbands der Bauinnungen. Weniger als die Hälfte von 400 befragten Bauunternehmen erwartet auch 2020 noch gute Umsätze. In diesem Jahr werde es noch ein starkes Plus geben, aber im kommenden Jahr werde das Wachstum am Bau nachlassen, sagte Schubert-Raab in München.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=207&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel