Anzeige

Erfolgreicher Abschluss „Tragwerksplaner/in in der Denkmalpflege“

Die Teilnehmer/innen der Fortbildung „Tragwerksplaner/in in der Denkmalpflege“ erhielten in der Propstei Johannesberg ihr Abschlusszertifikat.

Fulda (ABZ). – Vor Kurzem erhielten die Teilnehmer/innen der Fortbildung „Tragwerksplaner/in in der Denkmalpflege“ in einer Feierstunde in der Propstei Johannesberg ihr Abschlusszertifikat. Die Zertifikate überreichte Dieter Gärtner, Geschäftsführer der Propstei Johannesberg gGmbH und gratulierte zum Abschluss der nunmehr zum 23. Mal erfolgreich durchgeführten Fortbildungsreihe, die einen bedeutenden Beitrag zur Bewahrung prägender kultureller Werte in unserer Gesellschaft leistet. Er bedankte sich bei dem Vorbereitungskreis, der unter Federführung der Seminarleiter Bernd Henning und Peter Hegewaldt die Seminare ausarbeitet und oftmals durch seine Vertreter zu regem Erfahrungsaustausch beitrage. Bernd Henning zollte bei der Verabschiedung den Teilnehmern Anerkennung und Lob für ihr Durchhaltevermögen und ihr Engagement, da sie insgesamt 21 Tage Fortbildung an sieben Wochenenden absolvierten. Michael Pfau bedankte sich im Namen der Absolventen für eine lehr- und abwechslungsreiche Zeit und die in jeder Hinsicht lohnenden Kontakte, die auch über die Fortbildung hinaus weiterhin gepflegt werden. Eine neue Reihe der Fortbildung zum „Tragwerksplaner in der Denkmalpflege“ beginnt am 28. November 2019 in der Propstei Johannesberg.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=301&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel