Anzeige

Errichtung mit Kran und Mannkorb

Büroanlage in sechs Wochen erstellt

Fagsi errichtete für die Aurubis AG eine Interims-Bürocontaineranlage direkt am Müggenburger Kanal. Arbeiten an der Kanalseite waren nur mit Kran und Mannkorb möglich.

Hamburg (ABZ). – Viele Unternehmen kennen die Situation: Für ein Projekt werden kurzfristig und nur für eine begrenzte Zeit zusätzliche Büroräume benötigt. Eine Miet-Containeranlage ist dann häufig eine schnelle, flexible und kostengünstige Lösung. Bei der Aurubis AG in Hamburg entstand dieser Bedarf im Frühjahr 2018 durch ein neues Großprojekt. Zusätzliche Büro- und Besprechungsräume für ein Team von 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden benötigt. Das Unternehmen ist einer der weltweit größten Kupferproduzenten und Marktführer im Kupfer-Recycling. Mit der Umsetzung beauftragte Aurubis die Niederlassung der Fagsi Vertriebs- und Vermietungs-GmbH aus Hamburg. Innerhalb von nur sechs Wochen Bauzeit vor Ort errichtete das Unternehmen eine dreigeschossige Bürocontaineranlage mit hochwertiger Ausstattung und einer Bruttogrundfläche von rd. 1734 m². Zu den besonderen Herausforderungen gehörte neben dem sehr kurzen Zeitraum von der Bestellung im April bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Anlage im September vor allem die hohen Sicherheitsanforderungen auf dem Betriebsgelände und die Montage direkt am Müggenburger Kanal: Arbeiten an der Kanalseite waren nur mit Kran und Mannkorb möglich.

Basis des neuen temporären Bürogebäudes sind 102 fabrikneue Container der Baureihe ProEnergy. Dieser Containertyp ist besonders energieeffizient, erfüllt die gesetzlichen Vorschriften der Energieeinsparungsverordnung (EnEV), ist für Standzeiten über 24 Monate geeignet und zeichnet sich durch besonders geringe Betriebskosten aus. Die hochwertige Ausstattung der neuen Büroanlage lässt keine Wünsche offen: Große Fenster geben den Räumen viel Tageslicht und die in die abgehängte Decke integrierten LED-Leuchten spenden eine optimale Arbeitsplatzbeleuchtung. Eine Gas-Brennwert-Therme mit Warmwasserheizkörpern sorgt für angenehme Wärme. Als Bodenbelag wählte Aurubis einen hochwertigen Vinylboden in warmer Holzoptik. "Die Mitarbeiter sollen sich in der temporären Büroanlage wohl fühlen", so ein Sprecher des Unternehmens Fagsi. Bei der Fassadengestaltung und beim Farbanstrich in den Innenräumen wurden die Unternehmensfarben der Aurubis AG berücksichtigt. Die Türen erhielten – passend zum Unternehmenszweck – einen Trittschutz aus Kupfer.

Fagsi übernahm bei dem Projekt umfangreiche Leistungen. Diese umfassten neben Planung, Lieferung und Montage der Containeranlage inkl. innen und außen liegender Treppen auch den EnEV-Nachweis sowie die Erstellung der Statik und des Brandschutzkonzepts. Nachträgliche Kundenwünsche wie zusätzliche Magnettapete, Wasseranschlüsse, Schalter und Steckdosen an einigen Positionen wurden flexibel noch während der Montage umgesetzt.

Aurubis mietet die Räume zunächst für 48 Monate an. Danach besteht die Möglichkeit, die Nutzungsdauer zu verlängern. Für Aurubis bedeutet das neben fest planbaren Kosten auch größtmögliche Flexibilität: Werden die Büros nach Ablauf der Mietdauer nicht mehr benötigt, werden sie einfach wieder an Fagsi zurückgegeben.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=149&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel