Anzeige

Erstes Fahrzeug mit förderfähigem Abbiegeassistenten

Für den Straßenverkehr freigegeben

Der Abbiegeassistent von Luis arbeitet Kamera- und Software-basiert und filtert statische Objekte wie parkende Autos oder Ampelmasten heraus. Das vermeidet Fehlalarme – und damit eine Abstumpfung des Fahrers.

Nach Überreichen der ersten Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) für den Abbiegeassistenten von Luis Technology durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gab es jetzt erstmals eine Änderungsabnahme an einem Fahrzeug.

Regensburg/Hamburg (ABZ). – Bundesminister Scheuer war beim Termin auf dem Gelände der Prüfgesellschaft DEKRA in Regensburg vor Ort und gratulierte Luis Technology dazu. Mit der Abnahme ist der erste Lkw mit gefördertem Abbiegeassistenten nun für den Straßenverkehr zugelassen.

Im Beisein von Bundesminister Andreas Scheuer erhielt kürzlich der erste Lkw mit förderfähigem Abbiegeassistenten eine Änderungsabnahme. Das Kraftfahrzeug mit dem Abbiegeassistenten "Turn Detect" des Hamburger Unternehmens Luis Technology bekam die notwendige Änderungsabnahme gemäß § 19 Absatz 3 StVZO durch DEKRA.

Durch die Änderungsabnahme kann der Luis "Turn Detect" ab sofort im Straßenverkehr genutzt werden und vor Unfällen schützen.

Der Abbiegeassistent von Luis erfüllt die Empfehlungen des BMVI: Bundesminister Scheuer hatte Luis als erstes Unternehmen die Allgemeine Betriebserlaubnis am 21. März 2019 in Berlin überreicht. Die Hamburger haben damit als erster Hersteller einen förderfähigen Abbiegeassistenten am Markt.

Dr. Matthias Feistel, Mitglied der Geschäftsführung von Luis Technology, sagte bei der Veranstaltung: "Es macht uns sehr stolz, dass das erste Nutzfahrzeug mit unserer hoch innovativen Technologie ausgestattet wurde. Nun können die Fördergelder endlich abgerufen werden. Die Anerkennung des BMVI und von Bundesminister Scheuer bedeutet uns sehr viel – ebenso wie die positive Rückmeldung unserer Kunden."

Mit Blick auf die Zukunft ergänzt Martin Groschke, ebenfalls Mitglied der Luis Geschäftsführung: "Luis ist First Mover der Branche. Wir sehen es weiterhin als unsere Aufgabe an, in der Entwicklung und Produktion der lebensrettenden Systeme innovativ und Vorreiter zu sein. Entsprechend werden wir auch dieses Jahr in unsere Standorte in Hamburg und Nürnberg stark investieren und eine zweistellige Zahl an neuen Mitarbeitern einstellen."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++550++446&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel