Anzeige

Erweiterungsneubau des Debeka-Hauptsitzes

Zügiger Baufortschritt mit hoher Arbeitssicherheit erreicht

Koblenz (ABZ). – Es ist eine Großbaustelle mit hohen technischen Anforderungen an die Rohbauer: Die Debeka-Gruppe erweitert ihren Stammsitz in Koblenz um ein 17-stöckiges Büro- und Verwaltungsgebäude. Das Z-förmige Neubauobjekt umfasst 15 oberirdische und zwei unterirdische Geschosse. In letzteren entstehen überwiegend Tiefgaragen.

Über eine geschlossene Brücke werden der...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel