Anzeige

Erwin Taglieber

Erwin Taglieber, Präsident des Deutschen Holzfertigbau-Verbandes wurde auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Holzwirtschaftsrates einstimmig zum neuen Präsidenten des DHWR gewählt. Die 1949 gegründete Dachorganisation der deutschen Holzwirtschaft vertritt über ihre Mitgliedsverbände 70 000 mittelständische Unternehmen mit 650 000 Beschäftigten, die gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 120 Milliarden Euro erwirtschaften. Als DHWR-Präsident ist Erwin Taglieber Ansprechpartner der Bundesregierung sowie politischer Entscheidungsträger in Bund und Ländern, wann immer es um die Belange der Wertschöpfungskette des Rohstoffs Holz in ihrer ganzen Vielfalt geht. Der gelernte Zimmermeister und hauptberufliche Geschäftsführer eines erfolgreichen Holzfertigbauunternehmens mit Sitz in Oettingen/Bayern hat beim 240 Mitgliedsunternehmen starken Deutschen Holzfertigbau-Verband e. V. ebenfalls das Amt des Präsidenten inne, das er ehrenamtlich ausübt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 27/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel