Anzeige

EU-Koordinator: Fehmarnbelt-Tunnel wichtig für Nord-Süd-Korridor

Lübeck (dpa).- Die EU steht trotz Verzögerungen zum geplanten Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark. Die Verbindung sei ein wichtiger Bestandteil des europäischen Verkehrskorridors, der Skandinavien mit dem Mittelmeerraum verbindet, sagte der EU-Koordinator für dieses Projekt, Pat Cox, in Lübeck. Auf Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Lübeck hatte Cox mit Vertretern der Logistik- und Hafenwirtschaft über die Bedeutung des Ostseetunnels aus europäischer Sicht diskutiert. „Wir hoffen auf Ergebnisse des deutschen Planfeststellungsverfahrens zum frühestmöglichen Zeitpunkt, aber wir akzeptieren natürlich das deutsche Planungsrecht“, sagte der Ire Cox.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel