Anzeige

Europäisches Entsenderecht

Bauindustrie begrüßt Überarbeitung

Berlin (ABZ). – Beschäftigte ins EU-Ausland zu schicken stellt einen nicht unerheblichen bürokratischen Aufwand dar. Die vor 22 Jahren beschlossene und 2018 noch einmal verschärfte EU-Entsenderichtlinie stieß im Deutschen Mittelstand nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels immer wieder auf Kritik. Wie die EU berichtet, haben sich das Europäische Parlament, der...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2019.

Anzeige

Weitere Artikel