Anzeige

Export von Gebrauchtmaschinen

EU-Stufe-3B-Motoren umgerüstet

Komatsu, Bagger und Lader, Handel und Verleih

Der Umbauvorgang lässt die Komatsu-Maschinen einwandfrei in Gebieten funktionieren, wo der Dieselkraftstoff schwefelhaltiger ist als in Europa.

Vilvoorde/Belgien (ABZ). - Ab diesem Herbst wird Komatsu Europe einen Umbauvorgang zur Verfügung stellen, um der aktuellen und zukünftigen Nachfrage nach Komatsu-Gebrauchtmaschinen der EU-Stufe-3B in weniger regulierten Ländern, wo der extrem schwefelarme Dieselkraftstoff (ULSD) nicht verfügbar ist nachzukommen. Der Umbauvorgang lässt die Komatsu-Maschinen einwandfrei in Gebie-ten funktionieren, wo der Dieselkraftstoff schwefelhaltiger ist als in Europa.

Der durch Komatsu genehmigte Umbauvorgang ist von Komatsu-Vertragshändlern umzusetzen. "Dank ihrer innovativen Gestaltung, Qualitätsfertigung und Komatsu's Care-Programm sind Komatsu-Gebrauchtprodukte in der ganzen Welt gefragt", sagt Jim Venerus, Komatsu Europe Product Marketing DGM. "In weniger regulierten Gebieten (außerhalb EU, Nordamerika und Japan), wo kein ULSD-Kraftstoff verwendet wird, könnten sich aber einige Motortechnologien der EU-Stufe-3B als nicht höchst leistungsfähig erweisen.

Mit dem durch Komatsu genehmigten Umbauvorgang können die Komatsu-Vertragshändler den Kunden eine schnelle und einfache Lösung zur Verfügung stellen, ohne dass die Leistungsfähigkeit der Produkte beeinträchtigt wird. Der Umbauvorgang hat eine dauerhafte Deregulierung der Maschinen zur Folge, deshalb dürfen sie auf regulierten Märkten nicht mehr zum Einsatz kommen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++200&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 46/2015.

Anzeige

Weitere Artikel