„Fabrik des Jahres“

Ausgezeichnet für sehr gute Serienfertigung

Greven (ABZ) – egeplast wurde vor Kurzem als „Fabrik des Jahres“ für „Hervorragende Serienfertigung“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt den Verantwortlichen zufolge die hohen Qualitätsstandards und das besondere Leistungsniveau in der Fertigung von Kunststoffrohren für die Energie- und Wasserversorgung sowie für die Glasfaser- Infrastruktur.

Nachdem in den Vorjahren vornehmlich Konzerne wie ABB AG (2021), BSH Hausgeräte GmbH (2020) oder Continental Automotive GmbH (2019) die Kategorie gewonnen haben, belegt in diesem Jahr mit egeplast ein mittelständisches Familienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen den Spitzenplatz.

Die „Fabrik des Jahres“ zählt nach Aussage der Initiatoren zu den renommiertesten und anspruchsvollsten Industrie-Wettbewerben in Deutschland und Europa. Die Awards in den verschiedenen Kategorien werden jährlich von der Unternehmensberatung Kearney in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift „Produktion“ als Benchmarking für die verarbeitende Industrie vergeben. Ziel sei es, Spitzenleistungen von produzierenden Unternehmen zu identifizieren und auszuzeichnen.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie bestätigt unseren Anspruch als Qualitätsführer für Kunststoffrohrsysteme. Erfolge bei egeplast sind immer Erfolge des gesamten Teams“, sagt Dr. Ansgar Strumann, Geschäftsführender Gesellschafter des Grevener Kunststoffrohrherstellers. „Besonderer Dank geht daher an unsere Mannschaft in Greven, die mit großer Sorgfalt bei der Arbeit die Grundlage für den Erfolg gelegt hat. Die Auszeichnung bestätigt uns auf unserem Weg, über hochmoderne Produktionssysteme stabile Zukunftsperspektiven für das Unternehmen zu schaffen und den Standort abzusichern.“ Torsten Ratzmann, Geschäftsführer Operations und Innovation bei egeplast, ergänzt: „Die Auszeichnung als ‚Fabrik des Jahres‘ ist in der Kunststoffbranche bislang einzigartig und würdigt unsere Anstrengungen und Fortschritte des internen ImPROVe-Wertschöpfungsprogramms. Unsere Arbeit, diszipliniertes Einhalten von Qualitätsprozessen und das Engagement bei der Weiterbildung haben sich gelohnt: Wir betreiben hier am Standort Greven eine herausragende Fabrik für Kunststoffrohre mit Spitzenleistungen bei der Performance. Davon profitieren in erster Linie unsere Kunden, aber ebenso auch die Region und die Menschen in der Region.“

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachbereichsleitung, Essen  ansehen
Technische/‑n Sach­bearbeiter/‑in (m/w/d) für das..., Ingolstadt  ansehen
Immobilienkauffrauen /-männer gesucht, Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen