Anzeige

Fassadensanierung

Systemklinker erfüllen hohe Ansprüche

Baustoffe, Mauerwerksbau

Nach Fertigstellung der Montage wurde das gesamte Fugennetz noch mit herkömmlichen Fugenmörtel gefüllt.

Charkow (ABZ). - Seit mehr als 25 Jahren kann die Böger Systemklinker Produktions GmbH einen Erfahrungs- und Wissensaufbau in der Klinkersystementwicklung vorweisen. Mit diesem Know-how begleitet Böger in seinen Vertriebsaktivitäten auch seine Handelspartner. Seit Kurzem wird der Böger-Systemklinker durch das etablierte und erfahrene Unternehmen Citadel nun auch in der Ukraine vertrieben. Der neue Vertriebspartner wird den hohen Servicegrad und die Kundenbeziehungen zu Architekten, Planern und Bauherren in dieser Region optimieren und weiter ausbauen. Citadel wurde durch den Inhaber Pavel Korostychenko gegründet und ist in Charkow ansässig. Vor Ort sind insgesamt 20 Mitarbeiter damit beschäftigt, für potenzielle Auftraggeber optimale Bau- und Sanierungslösungen zu finden. Citadel hat nunmehr mit ihrem ersten Bauprojekt mit der Montage des Böger-Systemklinker begonnen.

Begleitet wird der Baubeginn durch einen Anwendungstechniker des Herstellers, der gerade in der Startphase entscheidende Hinweise bei der Verarbeitung vor Ort geben kann. Pavel Korostychenko, Inhaber des Unternehmens: "Der Böger-Systemklinker ist eine hervorragende Alternative zu der herkömmlichen einzelnen Riemchenverklebung. Gerade bei den klimatisch extremen Witterungsbedingungen in unserem Land, die Temperaturen sinken im Winter bis zu –28 °C, werden Fassadensysteme gebraucht, die solchen Einflüssen standhalten können. Die Verarbeitung erweist sich als rationell und bietet gerade in den Öffnungsbereichen stabile Ecklösungen. Wir sind vom Systemklinker völlig überzeugt und freuen uns sehr, hier unser erstes Projekt umzusetzen."

Bewährt, für insbesondere schwierige Fassaden-Sanierungen, hat sich der Systemklinker (Z-33.5- 625) von Böger aus Brandenburg bereits vielfach. Das Unternehmen bietet als einer der führenden Hersteller für PUR-Isolierbaustoffe ein Vollwärmeschutzsystem (WLS 028) an, das die gewünschten Eigenschaften einer dauerhaften Klinkerfassade wirtschaftlich, zuverlässig und mit Sicherheit erfüllt. Der Böger Systemklinker ist eine Kombination aus echten eingeschäumten ca. 18 mm starken Klinkerriemchen und einem Trägermaterial aus Polyurethan-Hartschaum (PUR). Die Klinkerelemente, mit den Abmessungen 112,5 x 69 cm und einer Stärke von 100 mm, wurden einfach durch werkseitig eingeformte Befestigungsbuchsen an die alten Klinkerwände angeschraubt. Stellenweise wurden durch Hinterlegen von dünnen PU-Hartschaumplatten diverse Unebenheiten ausgeglichen. Dort, wo die Elementmaße zu groß waren, wurden diese mit einem Winkelschleifer zugeschnitten. Die Elemente sind mit einer Nut-Verbindungstechnik ausgestattet, sodass sich nach dem Zusammenschieben – die genuteten Stöße werden dabei mit systemabgestimmten PU-Pisolenschaum verfüllt – eine homogene lückenlos geschlossene Dämmschicht ohne Wärmebrücken ergibt. Zum Einsetzen der Verbindungsriemchen wurden einzelne Klinker am Übergang eingesetzt. So bleibt der Eindruck eines perfekten Mauerwerksverbands erhalten. "Dank der maßgeschneiderten Systembauteilen, konnte die gesamte Fassade von gerade einmal zwei Mitarbeitern angebracht werden, ein zeitaufwendiges Verkleben einzelner Riemchen war nicht notwendig" kommentierte Pavel Korostychenko . Nach Fertigstellung der Montage wurde das gesamte Fugennetz noch mit herkömmlichen Fugenmörtel gefüllt. Im klassischen Ziegelrot verleiht der Klinker dem Altbau einen zeitlosen Charme. "Der gewählte warmtonige Klinker erzeugt ein angenehmes Wohlbefinden bei den Bewohnern im Gegensatz zu der schlecht ausgeführten Altfassade. Die kraftschlüssige Verknüpfung der Isolierung und Klinkerriemchen in den Systemklinkerelementen macht darüber hinaus die gesamte Fassade ziemlich schlag- und stoßunempfindlich", so das Fazit von Pavel Korostychenko.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++334&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 01/2016.

Anzeige

Weitere Artikel