Anzeige

Fehmarnbelt-Tunnel: Dreierbündnis will koordinierte Verfahren

Kiel (dpa).- Die Kieler Regierungsfraktionen haben den Bund aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass beim geplanten Fehmarnbelt-Tunnel die dänischen und deutschen Verfahren koordiniert werden. Einen entsprechenden Antrag wollen SPD, Grüne und SSW noch im Januar im Landtag einbringen, wie die Fraktionsspitzen der drei Parteien mitteilten. Zudem solle der Bund bei dem Milliarden-Projekt, das Dänemark und die Ostsee-Insel Fehmarn verbinden soll, auch die Hinterlandanbindung im Blick haben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel