Feierliche Übergabe

In zwei Jahren 100 Grove GMK6300L verkauft

Grove Krantechnik Krane und Seilmaschinen
Übergabe des GMK6300L an die Firma Ziegler (von links): Andreas Cremer, Manitowoc, Klaus Kroeppel, Manitowoc; Philippe Cohet, Manitowoc, Alex Gagarin, Geschäftsführer Ziegler, und Dieter Popp, Manitowoc. Foto: Manitowoc

WÜRZBURG (ABZ). - Manitowocs-Mobilkranmarke Grove feierte kürzlich den Verkauf des 100. AT-Krans GMK6300L innerhalb von zwei Jahren. Der 100. Kran dieses Typs wurde an das Kran- und Hubunternehmen Firmengruppe Ziegler verkauft, wo 100 Gäste zur feierlichen Übergabe am Hauptsitz in Würzburg begrüßt wurden.

Der GMK6300L, welcher vor etwas mehr als zwei Jahren eingeführt wurde, hat sich weltweit bei Kunden als sehr populär erwiesen und wird nun bereits auf vier Kontinenten eingesetzt. Der Kran mit 300-t-Tragfähigkeit weist einen 80-m-Hauptausleger auf, den längsten in seiner Klasse. Er wurde erstmals auf der bauma 2010 in München ausgestellt und im weiteren Verlauf dieses Jahres ausgeliefert.

Die Firma Ziegler hat ihren GMK6300L kürzlich entgegen genommen und bereits den ersten Auftrag damit abgeschlossen. "Es freut uns sehr, diesen eindrucksvollen neuen Kran in unsere Flotte aufzunehmen", meinte Alex Gagarin, der Geschäftsführer bei Ziegler. "Er ermöglicht uns, größere Projekte in kürzerer Zeit zu erledigen. Wir haben bereits den Zuschlag für mehrere Aufträge für diesen Kran erhalten und erwarten, dass er sehr oft eingesetzt werden wird."

Ziegler wurde 1997 gegründet, engagiert sich jedoch erst seit drei Jahren in der Kranverleihbranche. Seither ist die Firma auf 60 Mitarbeiter gewachsen und verfügt über eine Flotte mit 23 Kranen, von denen acht von Grove stammen. Die Firma gehört zum Verbund der AVS Systemlift AG, einem Zusammenschluss selbständiger Kran- und Arbeitsbühnen-Vermieter, der insgesamt 90 Filialen in ganz Deutschland, Österreich, Italien, in der Schweiz und sowie in Rumänien aufweist. Philippe Cohet, der Executive Vice President für Manitowoc Cranes, nahm an der Übergabeveranstaltung teil und erläuterte, dass sich der Kran aufgrund seiner robusten Konstruktion und seiner Vielseitigkeit für eine große Vielfalt an Projekten eigne.

"Es ist außerordentlich, dass ein Kran dieser Größe so oft verkauft wird; das ist natürlich ein Zeichen seiner Beliebtheit", so Cohet. "Ein Schlüsselmerkmal seines Erfolgs ist, dass der Kran Unternehmen bei ihrem Wachstum hilft, indem sie mehr Projekte erledigen und größere Aufträge annehmen können. Und seine bewährte Zuverlässigkeit auf der ganzen Welt ist auch ein Zeugnis der Qualitätsverbesserungen, die kürzlich in unserem Wilhelmshavener Werk durchgeführt wurden. Wir danken Ziegler für die Ausrichtung dieser Veranstaltung und freuen uns auf das Erreichen des nächsten Meilensteins für diesen Kran."

Von Oman über Lettland und Australien bis zu den USA ist der GMK6300L jetzt Bestandteil von Mietflotten und Produktangeboten auf der ganzen Welt. Zu typischen Anwendungen zählen Hubarbeiten an Hochhäusern in Innenstadtbereichen, der Aufbau von Turmdrehkranen, Reparatur- und Bauarbeiten in Industrieeinrichtungen sowie die Windparkwartung.

Mehrere Faktoren tragen zur Beliebtheit des GMK6300L in einem großen Spektrum von Märkten und Branchen bei. Neben seiner Rekordreichweite und -stärke betonen Kunden, dass seine Mobilität und Gesamtqualität wichtige Vorzüge seien. Insbesondere Windparkprojekte stellen einen Hauptmarkt für den Kran dar; dabei kann er Aufträge ausführen, die sonst von Raupenkranen erledigt werden. Der lange Hauptausleger ermöglicht dem Kran außerdem, höhere Hubvorgänge auszuführen, ohne einen Hilfsausleger abspannen zu müssen, wodurch der Kran Kosteneinsparungen und Rationalisierungen erzielt. Eine von mehreren anderen deutschen Firmen mit einem GMK6300L ist Heider Kranverleih. Diese Firma nutzte ihren GMK6300L für Windenergiearbeiten und zahlreiche andere Projekte in Norddeutschland. Die Firma teilte mit, dass sie mittels ihres GMK6300L zwei Windturbinen am Tag demontieren konnte.

Außerhalb Deutschlands wurde der GMK6300L an Verleihfirmen und Endanwender in Australien, Belgien, Brasilien, China, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Indien, Indonesien, Italien, Kanada, Lettland, Luxemburg, Mexiko, den Niederlanden, Neuseeland, Oman, den Philippinen, Russland, Saudi-Arabien, Schweden, der Schweiz, Spanien, Südafrika, der Türkei, den USA und den Vereinigten arabischen Emiraten verkauft.

Der GMK6300L wird in Manitowocs norddeutschem Werk Wilhelmshaven hergestellt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen