Anzeige

Fein geht mit neuer Webseite online

Schwäbisch Gmünd (ABZ). - Seit Kurzem ist die neue Webseite von Fein Elektrowerkzeuge für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Spanien online. Dieses Jahr folgen rund 30 weitere Länderversionen in 18 Sprachen. Die neue Fein Webseite enthält Informationen für Profis und liefert passende Suchergebnisse. Bereits in der Planungsphase lag der Fokus darauf, dem Seitenbesucher durch anwendernahes Hintergrundwissen einen wirklichen Mehrwert für die tägliche Arbeit zu bieten. Dafür sorgen multimedial aufbereitete Beiträge, viele Filtermöglichkeiten, praxisnahe Bilder sowie authentische Videos.

Die neue Internetpräsenz unter www.fein.de dient als Informationsplattform für Kunden, Interessenten, Fachhändler, Partner und Medienvertreter von Fein. Auf der Seite werden Produkte von Fein und deren Anwendungsfelder präsentiert, Service-Angebote und Kontaktmöglichkeiten sind klar ersichtlich, ebenso wie Einblicke in das Unternehmen Fein, die Marke und Geschichte der Firma. Durch den benutzerfreundlichen Aufbau gelangen Seitenbesucher schnell zur gewünschten Information auf die einzelnen Unterseiten, die sich flexibel dem jeweiligen Endgerät – ob Smartphone, Tablet oder Computer – anpassen.

Ziel ist, dass Fein ab 2020 auf insgesamt 38 Länderseiten in 18 Sprachen neben produktspezifischen Hintergrundinformationen ebenfalls länderspezifische Inhalte anbietet. Diese beziehen sich auf das jeweilige Team, die Niederlassung sowie Vertriebsaktionen. Auch der Produktkauf soll dem Kunden auf den neuen Webseiten möglichst leicht gemacht werden – hierfür sorgen E-Commerce-Tools wie der Online-Kauf-Button sowie spezielle Händlersuchen. Ganz neu ist die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine Produktvorführung vor Ort anzufragen. „Mit der neuen Internetpräsenz bieten wir unseren Kunden und generell Interessenten einen wirklichen Mehrwert und freuen uns daher sehr, erfolgreich einen wichtigen digitalen Schritt gemeistert zu haben“, sagt Marc Angelmahr, Marketingleiter D-A-CH.

Die strategische Ausrichtung auf Metall zeige sich ebenfalls auf der neuen Homepage: Spezielle Einstiegsseiten etwa zu Schleifen & Polieren, Kernbohr-Maschinen und Schraubern sorgten dafür, dass Anwender aus dem Metallbereich professionell informiert seien. Die neue Rubrik Profiwissen mache wertvolle Anwendungstipps transparent. Auch Profis aus den Bereichen Holz und Ausbau erhielten auf der neuen Webseite Beispiele aus der Fein Zubehörvielfalt sowie Filtermöglichkeiten, um die für sie passende Maschine zu finden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel