Anzeige

Feinstrickhandschuh

Wasserabweisende Fläche sorgt für Griffigkeit

Mit dem 595 hat der Anwender laut Hersteller immer alles im Griff - selbst an regnerischen Tagen.

Preußisch-Oldendorf (ABZ). – Tag für Tag meistern die Menschen ihren Job oft unter schwierigsten Bedingungen. Das verdient Respekt, Anerkennung und die beste Ausrüstung. Daran arbeitet Fitzner seit mehr als 60 Jahren. Was 1946 mit der Produktion von einfachen Handsäcken und Faustern für die Glas- und Stahlindustrie klein anfing, ist heute zu einem Großunternehmen geworden. Insbesondere in den Bereichen Hand- und Kopfschutz gehört Fitzner eigenen Angaben zufolge aktuell zu den Marktführern. Mehr als 1000 Artikel umfasst das Sortiment und es wird ständig optimiert. So investiert das Unternehmen in Innovationen, hochleistungsfähige Materialien und effektivere Produktionsverfahren – kurz: in mehr Sicherheit. Durch die enge Zusammenarbeit mit Spezialisten aus aller Welt und ein über Jahre gewachsenes Netzwerk, werden so auch individuelle Kundenwünsche zeitnah entwickelt und umgesetzt.

So hat Fitzner mit Pro Fit nach eigenen Angaben eine Marke entwickelt, die direkt für Profis gemacht ist, mit viel Liebe zum Detail und höchsten Ansprüchen an Qualität und Tragekomfort. Das Sortiment umfasst mehr als 300 verschiedene Produkte, und das für nahezu alle Berufs- und Anwendungsbereiche: ob Schweißen, Schrauben, Flexen, Hämmern oder Sägen. Speziell für die tägliche Arbeit auf dem Bau entwickelt, ist der Feinstrickhandschuh Modell 595, ein Begleiter für Gerüstbau, Gartenbau oder das Verlegen von Steinen. Mit dem 595 hat man laut Hersteller immer alles im Griff - auch an regnerischen Tagen: Denn dank der wasserabweisenden Handinnenfläche und Fingerkuppen aus angerautem Latex behielten die Handschuhe auch dann ihre hohe Griffigkeit und überzeugten durch gute Stoßdämpfung.

Schnell schleicht sich bei der täglichen Arbeit mit scharfkantigen Gegenständen die Routine ein. Der Kopf ist woanders, und die Hände genau dort, wo sie eigentlich nicht hingehören: an der gefährlichen Blechkante oder unter dem messerscharfen Cutter. Doch auch dafür gibt es von Pro Fit eine Lösung: die innovative, schnittsichere SteelFiber-Faser. Das ist ein engmaschiges Polyamid-Stahlfaser-Gewebe, das Hände jetzt noch effektiver vor Verletzungen schützt.

Fazit: Egal ob man einen Bau-Handschuh mit hoher Griffigkeit (Modell 595) oder für höchsten Schnittschutz (Schnittschutzklasse F) sucht – Pro Fit bietet Herstellerangaben zufolge eine breite Auswahl an modernen Arbeitshandschuhen für jeden Bedarf.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=76++449&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 19/2019.

Anzeige

Weitere Artikel