Anzeige

Feldversuch

Einseitig ankerbare Schalung im Praxistest

Die Schalungslösung LOGO.pro hat einseitig bedienbare Schalungsanker. Aber auch das konventionelle zweiseitige Ankern ist möglich.

Dorsten-Lembeck (ABZ). – Die neue LOGO.pro mit einseitig bedienbaren Schalungsankern wurde als Prototyp erstmalig auf der bauma 2019 präsentiert. Kürzlich wurden nun die ersten 130 m² der neuen Schalung verladen und ausgeliefert. 20 Großflächenelemente mit der Abmessung 240 x 270 cm erhält der langjährige Paschal-Handelspartner Elvermann Schaltechnik GmbH in Dorsten-Lembeck. Das Unternehmen erprobt die LOGO.pro nun zunächst auf einer Testbaustelle. Bei der einseitigen Ankertechnik der LOGO.pro genügt es, wenn eine Person die Ankerstellen bedient. Das spart Personal und es kann auch bei beengten Platzverhältnissen gearbeitet werden. Je nach Bedarf kann aber sowohl einseitig als auch konventionell geankert werden. LOGO.pro sei einfach, kosteneffizient und durchgängig kompatibel zu den Paschal-Schalungen LOGO.3 und LOGO alu. Es werde Standard-Spannmaterial eingesetzt. Sie sei eine wirtschaftliche Alternative zu anderen Systemen am Markt, so Paschal. Neben Elvermann hätten sich viele weitere Handelspartner zum Test der neuen LOGO.pro bereiterklärt. "Dies spiegelt das Vertrauen in Paschal und dessen Produkte wider", meint Paschal und spricht den Unternehmen großen Dank aus. Paschal sei gespannt und freue sich auf die Resonanz der Handelspartner über die ersten Erfahrungen mit der Schalung LOGO.pro.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel