Flexibel einsetzbar

Neuen Doppelmuldenfalzziegel vorgestellt

Wertingen (ABZ). – Wirtschaftlich und flexibel ist der neue großformatige Doppelmuldenfalzziegel Regius, nach Angaben des Unternehmens Creaton, das den Ziegel herstellt. Das im süddeutschen Traditionswerk Autenried produzierte Modell verbinde klassische Formen mit technisch ausgereiften Details. In Verbindung mit einem wasserdichten Unterdach kann der Doppelmuldenfalzziegel Regius bereits ab einer Dachneigung von 10° eingesetzt werden. Eine Labyrinth-Technik mit fünf speziell geformten und besonders ausgeprägten Seitenrippen verhindere selbst bei starkem Wind, das Regenwasser eindringt. Stützrippen sorgten zudem für verbesserte Statik und für die Ableitung von eventuell entstehendem Kondenswasser.

Der Ziegel Regius hat ein Stückgewicht von etwa 5,2 kg und ist in Reihe oder Verband eindeckbar. Durch das etwa 295 x 475 mm-große Format benötige der Nutzer nur durchschnittlich rund zehn Ziegel pro Quadratmeter, so Creaton. Der große Verschiebebereich von 21 mm ermögliche eine gute Anpassung an die Lattweiten-Einteilung, so das Unternehmen. Der Regius-Ziegel besteht aus natürlichen Ton-Rohstoffen und ist in den Farben naturrot, kupferrot engobiert, schieferton engobiert und schwarz matt

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen