Anzeige

Flexibilität

Cemex setzt auf Vielfältigkeit von Teleskopen

Die französischen Cemex-Teams wissen den Teleskopen auch für Arbeiten in großer Höhe zu schätzen, denn so wird eine Hebebühne überflüssig.

Waterloo/Belgien (ABZ). – Cemex, eines der führenden Unternehmen auf dem Transportbeton- und Zuschlagstoffproduktmarkt, hat für verschiedene seiner Anlagen in ganz Frankreich in den vergangenen zwei Jahren 18 Bobcat-Teleskopen für Materialumschlags- und Wartungsarbeiten sowie Arbeiten in großer Höhe erworben. Die Teleskopen kommen mit einem Sortiment neuer Anbaugeräte wie Palettengabeln, Schaufeln, Kranausleger und Arbeitsbühnen.

Die Cemex-Betriebe in Frankreich nutzen auch weiterhin die Vielseitigkeit von Bobcat-Teleskopen. Das Unternehmen setzt Maschinen aus der TL-Modellreihe der Bobcat-Teleskopen ein. Diese besitzen Hubhöhen von 6 und 7 m (mit zwei TL358 sowie die Modelle TL360, TL470 und TL470HF), die für eine Reihe von Aufgaben einschließlich der Handhabung großer Ladungen in Säcken eingesetzt werden. Ergänzend dazu unterstützt die T-Serie der Bobcat-Teleskopen mit Hubhöhen von 14 und 18 m (neun T40140 sowie drei T40180 und T40.180SLP) Wartungsarbeiten mithilfe von Arbeitsbühnen.

Die Teams von Cemex France haben sich aus mehreren Gründen für Bobcat entschieden. Dazu zählen u. a. die von Bobcat angebotenen technischen Daten und Sonderausrüstungen, die speziell auf die Anforderungen der Cemex-Einsatzteams abgestimmt wurden sowie die Gesamtkosten der Maschinen und Finanzierungslösungen, welche besonders günstig waren. Außerdem erfüllen die in Frankreich hergestellten Maschinen besonders im Hinblick auf verantwortungsbewusste Beschaffung Richtlinien verantwortlicher Unternehmensführung von Cemex.

Die Bobcat-Teleskopen vom Typ T40140 wurden in Massivsteinbrüchen und staubbelasteten Umgebungen innerhalb von 18 Monaten durchschnittlich 500 Std. lang vor allem für Wartungsarbeiten wie Fördereraustausch, Schmiergeräte und den Austausch anderer Komponenten und Geräte eingesetzt. T40140s mit Schaufel dienen auch zum Platzieren von Explosivstoffen in entsprechenden Bereichen von Cemex-Steinbrüchen.

Die beteiligten Cemex-Teams schätzen die Tatsache, dass Bobcat-Teleskopen vor und nach einer Sprengung einen besseren Zugang möglich machen und so die Sicherheit und den Schutz vor Gefahren erhöhen. Jean-Charles Cruanas, Produktionsleiter bei Cemex, hierzu: "Uns gefällt die Intuitivität und Vielseitigkeit der Maschine, die das Mieten einer Arbeitsbühne überflüssig macht und uns ein kosteneffizientes Werkzeug an die Hand gibt. Ein echtes Schweizer Taschenmesser."

Die Cemex-Teams schätzen auch die Möglichkeit der Fernsteuerung von 14-m- und 18-m-Maschinen. Die Fernsteuerung ermöglicht das präzise Positionieren von Ladungen, wenn die Maschinen von Förderern bedient werden.

Der TL470 wurde von den Cemex-Teams innerhalb von 18 Monaten 1450 Std. lang für Lagerarbeiten eingesetzt; 80% dieser Arbeiten umfassten den Umschlag großer Materialsäcke (1,5 t Sand oder Kies) sowie Verpackung und Einsätze in der Vertriebseinheit. Darüber hinaus kommen Bobcat-Teleskopen beim Beladen kleiner Lkw oder sogar Mulden zum Einsatz.

Cemex-Teams schätzten die bessere Zugänglichkeit von Bobcat-Teleskopen der TL-Modellreihe, die überall dort nützlich ist, wo Staub vermieden und hohe Materialqualität beibehalten werden muss. Insbesondere ermöglichen Teleskopausleger den Cemex-Fahrern das Sauberhalten des Sandes, da das Fahren der Maschinen über den Sand vermieden wird.

Wichtige Aspekte für die Cemex-Teams:

  • ? Der Verlängerungszylinder am Teleskop liegt gut geschützt im Ausleger, da die Teleskopen in staubbelasteter Umgebung eingesetzt werden.
  • ? Die Kabinenkonstruktion sorgt für eine gute Rundumsicht.
  • ? Kommentar eines Fahrers: "Das ist wirklich eine Spitzenmaschine und im Vergleich zu anderen Modellen, die ich bisher gefahren bin, mein bevorzugter Teleskop."
  • ? Kommentar eines Standortmanagers: "Diese Bobcat-Maschine vermittelt ein Gefühl von Sicherheit und bietet feinfühlige und geschmeidige Steuerung, hohe Leistung und Komfort."

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++166++198&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 05/2019.

Anzeige

Weitere Artikel