Anzeige

Ford Transit und Ford Transit Connect

Leichtbausystem bietet passende Einrichtungen

Ford, Nutzfahrzeuge, Aluca

Der neue Ford Transit Connect bekam einen Aluca Maßanzug, die junge Raumgewinnende Unterflurlösung Aluca dimension2.

ROSENGARTEN/UTTENHOFEN (ABZ). - Mit der siebten Generation des Ford Transit beginnt ein neues Kapitel der erfolgreichen langjährig währenden 'Transit' Geschichte. Aluca als Partner der Automobilindustrie war frühzeitig involviert, als es darum ging, die beiden Neuentwicklungen schon vor Markteinführung mit dem Leichtbausystem Aluca auszustatten. Neu im Transit: der Aluca Schwerlastbodenauszug. Auch der neue Ford Transit Connect bekam einen Aluca Maßanzug, die junge Raumgewinnende Unterflurlösung Aluca dimension2.

Robustheit, Vielseitigkeit und Flexibilität sind seit jeher die Markenzeichen der Transporter-Ikone. Das ist auch beim Modell des Jahres 2014 nicht anders und mit dem Leichtbausystem Aluca steht auch schon die passende Einrichtung für Handwerker- und Servicetechniker bereit. Rutschfeste Grundlage dieser Sicherheitseinrichtung ist die robuste Aluca Bodenplatte. In die Fahrzeugeinrichtung wurde eine Langgutwanne, Regalwannen, Fachböden mit S-BOXXen als auch die bewährten Aluca Schubladen und die klassischen Aluca Aluminiumkoffer integriert. Die transparenten T-BOXXen (Lagersichtkästen) sorgen für den nötigen Einblick und Überblick. Die prämierten L-BOXXen bieten Platz und Sicherheit für Werkzeug und Kleinteile, die am Einsatzort übersichtlich geordnet griffbereit sind. Ein optionaler Gasflaschenschrank und eine ausziehbare Werkbank ergänzen die mobile Werkstatt des vorliegenden Mustereinbaus. Ein seitlicher Aluca Schwerlast-Bodenauszug komplettiert diese hochwertige Premiumeinrichtung. Montiert auf der tragfähigen Deckplatte von Aluca dimension2 lässt sich dieses bis zu 200 kg belastbare Auszugssystem anwenderfreundlich bis zu zweidrittel herausziehen und ermöglicht so Rückenschonendes Be- und Entladen schwerer Niedergezurrter Gegenstände oder das einfache Bedienen von Aggregaten, Stromerzeugern oder Kompressoren. Mit einem Verriegelungshebel kann dieses außergewöhnliche Ladesystem im geschlossenen und ausgezogenen Zustand einfach und sicher mit einer Hand arretiert werden. Alternativ können auch zusätzliche Regale, wie bspw. ein Kälteflaschenregal oder Schubladenaufbauten fest darauf montiert werden. Ein must have für transportfreudige Kunden.

Der Ford Transit Connect ist ein völlig neu entwickelter Transporter, der großen Komfort mit höchster Effizienz verbindet. Diese Vorzüge wurden jüngst auch von der Fachwelt gewürdigt – der Ford Transit Connect erhielt die begehrte Auszeichnung "International Van of the Year 2014".

Mit Aluca dimension2 erhält der kompakte Kleintransporter weitere Stärken, die die Arbeit vor Ort erleichtern. Denn Aluca dimension2 verwandelt schlichte Transporter in ein Raumwunder mit unendlichen Platzreserven. So befinden sich im unteren 'dimension2' Teil Heck-Schubladen, die bis zu 124 cm ausgefahren werden können und eine Seiten-Schublade an der rechten Schiebetür. Die ca. 30 cm höher gelegte, tragfähige 'dimension2' Deckplatte darf bis zu 700 kg tragen und bietet im Laderaum Platz für sperrige Güter und ein Sortimentsregal, das heckseitig mit Koffern u. BOXXen bestückt wurde und frontseitig mit Regalfächern und Schubladen, in denen weitere Kleinteile ihren geordneten Platz finden.

Aluca hat beim Ausbau des neuen Ford Transit Connect keinen Platz verschenkt. Nur 186 kg Gesamtgewicht bringt die komplette Aluca Einrichtung im Ford Transit Connect trotz vieler Schubladen und Staufächer auf die Waage.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 19/2014.

Anzeige

Weitere Artikel