Anzeige

Forum Energie und Bau

Nachhaltige und innovative Bauverfahren kennenlernen

Hannover (ABZ). – Am 4. März sind Architekten und Bauingenieure eingeladen, auf dem Forum Energie und Bau in Hannover über Erkenntnisse und Vorgehensweisen zum energieeffizienten und nachhaltigen Bauen zu diskutieren. Teilnehmende können sich über technische und architektonische Fragestellungen austauschen, Vorträge zum Thema anhören und eine Fachausstellung besuchen. Einige Facetten nachhaltigen Bauens werden auf der Veranstaltung thematisiert. So geht es im Beitrag von Sebastian El Khouli aus Zürich um "weniger ohne Verzicht". Er wird neue Wohnformen und Architekturkonzepte vorstellen. Prof. Angèle Tersluisen aus Darmstadt wird darüber sprechen, wie sich Photovoltaik als Gestaltungselement in Dach und Fassade einbeziehen lässt. Erik Preuß vom Holzbauzentrum Nord in Kiel zeigt in seinem Vortrag, wie vielfältig der Werkstoff Holz beim Bauen in der Stadt eingesetzt werden kann. Unter dem Titel "technisch möglich – sinnvoll – optimal" präsentiert Rainer Tepe aus Hannover einen Eignungscheck für Wärmepumpen für Bestandsgebäude. Wie sich Innendämmung und Wandheizung kombinieren lassen, darüber wird Wilfried Walther informieren. Eine Fachausstellung ergänzt das Forum Energie und Bau. Sie wird vom Energie- und Umweltzentrum am Deister organisiert. Details und Anmeldemöglichkeit finden Interessierte unter www.fortbilder.de. Auch Susanne de Vries (Tel.: 05 11/2 80 96-60, mail: susanne.devries@aknds.de) und Uwe Brockmann (Teil.: 0 50 44/9 75-13, mail: brockmann@e-u-z.de) stehen bei Fragen zur Verfügung.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel