Anzeige

Für Architektur und Metallgestaltung

Bis März für Verzinkerpreis bewerben

Baupolitik und Verbände, Feuerverzinkter Stahl, Messen und Veranstaltungen

Verzinkerpreis 2013: baum & baros Architekten erhielten für die feuerverzinkte Brücke über die Adler den 1. Preis.

DÜSSELDORF (ABZ). - Zum 14. Mal lobt der Industrieverband Feuerverzinken den Deutschen Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung aus. Architekten, Bauingenieure, Stahl- und Metallbauer, Designer und Metallgestalter sind aufgerufen sich am Wettbewerb um den mit 15 000 Euro dotierten Preis zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 31. März. In seiner mehr als 25-jährigen Geschichte hat sich der Verzinkerpreis zu einem in der Fachwelt beachteten Podium für innovative Architektur und Metallgestaltung mit Stahl entwickelt. Er wird von der Bundesstiftung Baukultur als bedeutsamer Preis auf dem Gebiet der Baukultur gelistet. Der Deutsche Verzinkerpreis prämiert innovative Bauwerke, Objekte und Produkte, die im wesentlichen Umfang feuerverzinkt sind oder interessante feuerverzinkte Details enthalten. Eine unabhängige, hochkarätige Jury entscheidet über die Vergabe des Preises.

Bewerbungsformulare für die Auslobung mit den Teilnahmebedingungen sind erhältlich beim Industrieverband Feuerverzin-ken e.V., Telefon: 02 11/6 90 76 50, Fax:02 11/69 07 65-28 und im Internet als Download unter www.verzinkerpreis.de.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307++191++335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel