Anzeige

Für buildingSMART/ VDI BIM-Zertifizierung

EDUBIM als einer der ersten Fort- und Weiterbilder gelistet

Düsseldorf (ABZ). – Sei es bei neuen BIM-orientierten Ausschreibungen oder in Veröffentlichungen und Positionspapieren der Ministerien – immer häufiger stößt man auf zu erbringende BIM-Kompetenz. Es werden Nachweise eingefordert, zumeist in Form von Zertifikaten. Doch gleichzeitig ist der Zertifikatsdschungel mit der steigenden Anzahl diverser Kurse und Weiterbildungen immer undurchsichtiger geworden. Welches Zertifikat weist nun – abgesehen von abgeschlossenen Projekten – tatsächlich meine BIM-Kompetenz nach? Mit dem Professional Certification Program bietet buildingSmart international einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab für die Bewertung und Vergleichbarkeit von Kenntnissen und Kompetenzen in Building Information Modeling. Dieses Programm ist zweistufig aufgebaut:

  1. Individual Qualification Program = BIM-Basiswissen wird vermittelt, dieser Basiskurs (oder Basismodul) wird von buildingSmart Deutschland als buildingSmart Zertifikat BIM-Qualifikation Basismodul angeboten
  2. Professional Certification = Angewandtes lernen folgt in Kürze

Das Programm bietet einen weltweit gültigen Industriestandard bezüglich eines einheitlichen BIM-Verständnisses, eines vergleichbaren Kompetenzniveaus qualifizierter BIM-Fachkräfte und es ist ein internationaler Vergleichsmaßstab für Lehrinhalte und Zertifizierungsstandards. Es bietet die Voraussetzung, Personen gemäß eines weltweit anerkannten und am Markt etablierten Weiterbildungsstandard zu schulen, zu prüfen und den erfolgreichen Abschluss zu bescheinigen. Grundlage hierfür ist ein von internationalen Weiterbildungsexperten bei buildingSmart international abgestimmtes Rahmenprogramm, in dem nicht nur Rahmenlernziele (Learning Outcome Frameworks, kurz LOF), sondern auch Qualitätsanforderungen an Weiterbildungsanbieter und Prüfungsmodalitäten definiert sind. Im Unterschied zu vielen anderen Angeboten am Markt beruht das Professional Certification Program von buildingSmart international auf absoluter Software-Neutralität und hat insbesondere den Informationsaustausch mit offenen Austauschstandards von buildingSmart (open BIM) im Fokus.

Um auf dem nationalen und internationalen Markt seine Chancen zu steigern und um BIM-Kompetenz nachweisen zu können, wird dieses anerkannte BIM-Zertifikat in Zukunft unerlässlich sein. Das Programm wurde in einem Zusammenschluss von buildingSmart als internationales Gremium und dem VDI von der deutschen Seite her entwickelt. Die EDUBIM GmbH konnte im Unternehmensverbung mit der DEUBIM von Anfang an in allen diesbezüglichen Gremien, bei buildingSMART international, building SMART Germany und im VDI-Gremium 2552.8 aktiv leitend mitarbeiten und auf diese Weise die Qualität der Lehre und die Übereinstimmung mit den nationalen Spezifika sicherstellen.

„Die Qualität der Ausbildung und internationale Vergleichbarkeit war für uns von Anfang an das Kriterium, weshalb wir das internationale Programm auch finanziell als Gold-Sponsor unterstützt haben und unsere Mitarbeiterin Sarah Merz, als stellvertretende Leiterin in der international workinggroup dafür freigestellten. Auftraggeber müssen sich auf die Kompetenz ihrer Auftraggnehmer verlassen können, weshalb ein Zertifizierung unerlässlich ist!“, so Dipl. Ing. Architekt André Pilling, Geschäftsführer der EDUBIM GmbH.

Nun ist die EDUBIM einer der ersten zugelassenen Weiterbildungsträger auf dem deutschen Markt, die das VDI/buildingSmart BIM Basis-Zertifikat vergeben dürfen. Die BIM-Schulungskonzepte der EDUBIM bieten mit qualifizierten Trainern, die mehrjährige Erfahrung im Building Information Modeling vorweisen können, hochqualifizierte Fort- und Weiterbildung an. Ein Kooperationspartner ist das Unternehmen Allplan aus der Nemetschek-Gruppe.

Auch mit innovativen, maßgeschneiderten E-Learning Konzepten ermöglicht EDUBIM Trainings zum Thema BIM und das unabhängig von Zeit und Raum. Diese Weiterbildungen können so auch in der Freizeit, auf Reisen oder am Arbeitsplatz stattfinden. Vom Basiswissen bis hin zu Vertiefungen für bestimmte Zielgruppen oder Anwendungen wird ein breites Spektrum abgedeckt werden. Aktuelle und relevante Inhalte zum Thema BIM werden in Online Kursen vermittelt, welche auch nach dem Zertifizierungsprogramm von buildingSmart aufgebaut sind.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=316++389&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel