Für Container

Teleskoptraverse jetzt einfacher zu bedienen

SpanSet Ausstattung & Zubehör
Die neue Traverse von SpanSet Axzion kann in der Länge variabel verstellt werden. Sie ist einfach im Handling und bietet unabhängige Energieversorgung, so der Hersteller. Foto: SpanSet Axzion

Langenfeld (ABZ). – Eine spezielle Teleskop-Traverse, die drei verschiedene Containerlängen aufnehmen kann, hat die SpanSet Axzion GmbH entwickelt. Das Teleskopieren sei nun ohne Kraftaufwand und mit unabhängiger Energieversorgung möglich, so der Hersteller. Die Traverse könne einfach bedient und platzsparend transportiert werden. Das Gerät eigne sich gut für Einsätze auf Baustellen, Lagerplätzen oder in Mietparks. Das neue Lastaufnahmemittel ist bateriebetrieben und hat eine elektromechanische "Twistlock"-Verriegelung. Die Vorrichtung kann bis zu 5000 kg heben. Damit eigne sie sich, um Wohn,- Büro-, Sanitär- und Verbindungscontainer zu bewegen, so SpanSet. Die Traverse könne 10-, 16- und 20-Fuß-ISO-Container heben. Nutzer setzen das Gerät auf die oberen Ecken eines Containers. Mit klappbaren Führungsblechen können sie die Traverse schnell und sicher zentrieren. Auf diese Weise werden die Container schonend angehoben und werden nicht beschädigt. Anwender können die Traverse per Hand teleskopieren. Am Gerät sind Abstellfüße verbaut, die ausgeklappt werden können. Sie geben Standsicherheit. Eine einzelne Person könne den Teleskopiervorgang einfach und ohne großen Kraftaufwand durchführen, teilt SpanSet mit. Kranseitig ist die Traverse mit einer Vierstrang-Aufhängung ausgestattet. Diese mache die Vorrichtung im Leerzustand stabil und erleichtere dadurch die Handhabung, so der Hersteller. Lastseitig sind vier "Twistlocks" für Eckbeschläge gemäß ISO 116 verbaut. Sie verriegeln durch fest auf der Traverse verbaute Elektrozylinder und werden per Funkfernbedienung gesteuert.

Onboard verbaute Batterien versorgen das Gerät mit Strom, störende Elektrokabel gibt es nicht. Elektroketten schützen die Versorgungsleitungen der Zylinder. Sie ermöglichen eine sichere Kabelführung beim Ein- und Austelekopieren, so der Hersteller. Die Akkus seien für 9 bis 11 Std. Betriebsdauer ausgelegt. Sie zu laden dauere 3 bis 5 Std. SpanSet hat die Traverse in Leichtbauweise gefertigt. Dadurch sei sie einfach und schnell zu handhaben. Das Gerät wiegt je nach Ausstattung zwischen 1000 und 1500 kg. Bewegliche Teile der Traverse sind verzinkt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Ausstattung & Zubehör bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler SpanSet bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen