Anzeige

Für Einachser bis 2,5 t verfügbar

Anhänger per Joystick steuern

Durch individuelle Anpassung kann nahezu jeder Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 2,5 t mit dem Rangiersystem Al-Ko Mammut CTrail ausgerüstet werden.

Kötz (ABZ). – Einfach und auf kleinstem Raum können Personen Anhänger mit dem Joystick der Fernbedienung bewegen. Das ermöglicht der Rangierantrieb Mammut nach Angaben des Herstellers Al-Ko. Das System Mammut CTrail werde als Einachser-Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 2,5 t verfügbar sein, teilt Al-Ko mit.

Mit dem Rangiersystem Al-Ko Mammut CTrail kann der vom Zugfahrzeug abgekuppelte Trailer präzise am Einsatzort positioniert werden. Dabei beträgt die max. Geschwindigkeit ca. 0,5 km/h. Die einhändige Fernsteuerung erfolge intuitiv, sodass der Bediener die Augen auf den Anhänger richten könne, so Al-Ko. Es gebe eine Softstart-Funktion für sanftes Anfahren und eine Stopp-Funktion: Lasse der Bediener den Joystick los, werde der Anhänger sofort abgebremst. Durch individuelle Anpassung könne nahezu jeder einachsige Anhänger bis zu 2,5 t mit dem Rangiersystem ausgerüstet werden. Gut geeignet sei der Rangierantrieb u. a. für den Einsatz in hochwertigen Spezialanhängern wie bspw. Verkaufsanhängern.

Die Steuerungselektronik des Rangiersystems ist in die Aluminium-Antriebe integriert und so vor Beschädigung und Nässe geschützt (IP65).

In jeder Antriebseinheit sind zwei Motoren verbaut: einer für den Anstellantrieb und einer für den Radantrieb. Der Antrieb überwinde Hindernisse von bis zu 4 cm Höhe sowie Steigungen von bis zu 28 %, so Al-Ko. Die Anstellung der Reibwalzen sei elektrisch geregelt, das sorge für den richtigen Anpressdruck. Es bestehe sogar die Möglichkeit, den Anhänger auf der Stelle zu wenden (360°-Drehung). Über den Systemzustand – Anzeige der Rollenposition, Überlast, Spannung und Temperatur – informiere die Fernbedienung mit integriertem "control panel". Ein Sicherheitssystem mit Freischaltung über Magnetschalter an der Auflaufeinrichtung verhindere, dass der Antrieb unbeabsichtigt aktiviert werde.

Der Rangierantrieb Al-Ko Mammut CTrail wiege – je nach Ausführung – zwischen 32 und 84 kg. Die Steuerungselektronik sei in die Aluminium-Antriebe integriert und damit vor Beschädigung und Nässe geschützt (IP65). Für den Betrieb empfiehlt AL-Ko Gel- oder AGM-Batterien mit abgestimmter Ladetechnik und einer Kapazität von mindestens 80 Ah. Der Stromverbrauch liegt in der Spitze bei 120 A (EA).

Da das Rangiersystem eine Allgemeine Betriebserlaubnis habe, müsse es nicht vom TÜV eingetragen werden, so der Hersteller. Die Technologie mit allen Funktionen und Features des Systems werde ausschließlich als Erstausrüster-Lösung angeboten.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 22/2019.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel