Anzeige

Für Maschinenhändler und Vermieter

Bessere Unternehmensteuerung durch branchenangepasste Dashboards

Analyse der Maschinenverkäufe mit iReporting von Irium Software.

Meerbusch-Osterath (ABZ). – Seit mehr als 36 Jahren bietet Irium Software bedarfsgerechte Lösungen für die Baumaschinenbranche an. Für die Händler und Vermieter von Maschinen oder Fahrzeugen gibt es von Irium auch ein praktisches Tool für Unternehmensreporting, welches sich mit den Fragen beschäftigt, wie man die Performance des eigenen Unternehmens analysieren oder Aktivitäten wie die Vermietung dauerhaft im Auge behalten kann. Die Beobachtung strategischer Kennzahlen gehört für die Geschäftsführer im Baumaschinen- oder Fahrzeughandel zu den wichtigsten Zielen, um einen bestmöglichen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten zu erhalten. Tatsächlich kann man nur das verbessern, was man auch messen kann. Ohne geeignete Auswertungen segelt der Unternehmensverantwortliche sozusagen blind, ohne festgelegte Richtung.

Richtungsgebend kann das ERP-System sein, welches eine große Menge zweckdienlicher Informationen bereitstellt. Aber angesichts der Fülle verfügbarer Informationen gelingt es dem Benutzer nicht immer, die relevanten Daten herauszustellen und diese bspw. gegenüber dem Vorstand zu präsentieren. Dies gilt umso mehr, wenn die Informationen aus dem Programm nicht direkt verwendbar sind oder sich nicht exportieren lassen. Der Benutzer steht vor dem Problem, die für ihn richtigen Daten und deren geeignete Darstellung zu finden. Die Realisierung von Dashboards oder Diagrammen ohne unterstützende Tools erweist sich als eine mühsame Aufgabe, die viel Zeit in Anspruch nimmt und profunde ERP-Kenntnisse ebenso voraussetzt wie spezifisches Fachwissen im Bereich Handel oder Vermietung. Dabei ist doch ein gutes Reporting entscheidend für die Umsetzung von effizienten Steuerungs-Maßnahmen im Unternehmen.

Um Zeit zu sparen, wäre es ideal, vorformatierte Tabellen mit bereits durchgeführten Berechnungen zur Verfügung zu haben, welche der Händler dann nur noch personalisieren muss. Genau dies bietet laut eigener Aussage Irium Software mit seiner Lösung "iReporting" an. Diese gibt dem Benutzer einen Berichts-Katalog an die Hand, der von der langjährigen Erfahrung des Software-Entwicklers zeugt. Der Reporting-Katalog stützt sich auf die Auswertung von Rohdaten aus dem Irium ERP-System iEnterprise und insbesondere auch aus dem KPI-Modul von iEnterprise und bietet dem Händler oder Vermieter aussagekräftige, auf seine Aktivität zugeschnittene Steuerungstabellen.

Seit 36 Jahren entwickelt Irium Software Lösungen für die Baumaschinenbranche und kennt daher die Anforderungen der Händler und Vermieter. Mit dem Reporting-Tool und den damit verbundenen Dashboards mit branchenspezifischen Kennzahlen erleichtert Irium seinen Kunden das Unternehmens-Management. Der Benutzer passt die Tabellen einfach nur noch an seine individuellen Bedürfnisse und Arbeitsweisen an. Danach genügt ein Klick auf "Aktualisierung", um jeweils aktuelle Daten in die Auswertung einzubeziehen. 90 % des Arbeitsaufwandes seien damit schon erledigt, so der Hersteller.

Neben dem Zwischenbilanz-Bericht, der von Irium Software schon seit längerer Zeit angeboten wird, sind von nun ab z. B. folgende Reportings verfügbar: Offene Posten Debitoren und Kreditoren, Maschinenverkäufe, Umsatz von Werkstatt, Theke oder After Sales, Entwicklung von Margen, Einkäufen und Lager, Garantie-Rückerstattungen, Fluktuation der Mietmaschinen, Umsatz mit Vermietung und Return on Investment. Auch für die Auswertung von Daten aus dem CRM gibt es entsprechende Vorlagen. Darüber hinaus stehen verschieden Tabellen für die Unternehmensleitung zur Verfügung. Anhand der synthetischen Darstellung der betrieblichen Aktivitäten je Abteilung können die Geschäftsführer strategische Entscheidungen treffen.

Die Vorteile von iReporting im Überblick:

iReporting ist laut Entwicklerangaben ein leistungsstarkes Tool, das die Einfachheit und Kalkulationsstärke von Excel mit der Leistungskraft von Irium iEnterprise verbindet. Um den Katalog verschiedener Standard-Reportings zu realisieren, ist die langjährige Erfahrung des Software-Entwicklers mit eingeflossen, der bereits seit 1982 in der Branche tätig ist. Mit den Reporting-Vorlagen werden wichtige Anforderungen von Baumaschinenhändlern und Vermietern erfüllt:

  • Zeitersparnis,
  • bessere Darstellung,
  • Konzentration aufs operative Geschäft,
  • Modul für KPI (Key Performance Indicators).

Das Modul KPI für die Beobachtung der wichtigsten Kennzahlen eines Unternehmens stellt dem Baumaschinenhändler bzw. –vermieter komplexe Indikatoren zur Verfügung. Die branchenpassenden Schlüssel-Kennzahlen sind pro Gesellschaft, Filiale und Abteilung vorkalkuliert und können anschließend an die jeweiligen Besonderheiten des Unternehmens angepasst werden.

Irium Software hat bereits über 80 passende Indikatoren ausgearbeitet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=327&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel