Für starre Muldenkipper geeignet

Größter Reifen der Firmengeschichte entwickelt

Seregno/Italien (ABZ). – Das Forschungs- und Entwicklungsteam von BKT hat einen neuen Reifen-Prototypen hergestellt. Das neue Produkt Giant in der Größe 40.00 R 57 ist der größte jemals von BKT entwickelte Reifen und für starre Muldenkipper gedacht.
Reifen Nutzfahrzeuge
Wahrhaft gigantisch: Der neue Reifen ist der größte, den BKT je gefertigt hat. Foto: BKT

BKTs breite Palette von Spezialreifen für den Off-Highway-Bereich heißt ein neues, wahrhaft gigantisches Produkt willkommen. Es handelt sich um den Earthmax SR 468, der für die Ausrüstung von starren Muldenkippern konzipiert wurde. Bislang wurde der Prototyp in der Größe 40.00 R 57 hergestellt und steht bereit, um in den kommenden Monaten von den Ingenieuren von BKT getestet zu werden.

Die Geschichte von Earthmax SR 468 ist eine besondere, da die neuen Maschinen zur Herstellung dieses riesigen Reifens im vergangenen Januar das indische Werk in Bhuj erreichten, kurz vor dem Lockdown, der – auf verschiedenen Ebenen und zu verschiedenen Zeiten – auch den asiatischen Kontinent betraf. Aufgrund der durch die Covid-19-Pandemie entstandenen Ausnahmesituation wurden die nach Bhuj gelieferten Maschinen zunächst nicht sofort aufgestellt. Erst nach einer vorübergehenden Schließung der Produktionsanlagen von BKT, die notwendig war, um einen rigorosen Sicherheitsplan für alle Mitarbeiter umzusetzen, konnten die Aktivitäten schließlich wieder in vollem Umfang aufgenommen werden. Und dazu gehörte auch die Inbetriebnahme der neuen Maschinen für den Giant 57"-Reifen, die dank der Online-Hilfe des Herstellers und der BKT-Ingenieure vor Ort durchgeführt werden konnte.

"Trotz der Pandemie und der durch die Situation verursachten extremen Schwierigkeiten haben wir bei BKT das Unmögliche geschafft: Ein sehr entschlossenes Vorgehen, aber mit einem entsprechenden Fokus auf die Menschen, die für uns das eigentliche Kapital des Unternehmens sind." sagt Rajiv Poddar, Co-Geschäftsführer von BKT. "Mit diesem Giant 57"-Reifen, dessen Prototyp dank der außer-ordentlichen Entschlossenheit meiner Mitarbeiter entstanden ist, möchten wir dem Markt, unseren Partnerhändlern und unseren Endbenutzern eine positive Botschaft zukommen lassen. Bei BKT hat die Forschung und Entwicklung neuer Produkte, die dem Unternehmen, aber auch dem gesamten Sektor helfen, sich weiterzuentwickeln, nicht nachgelassen. Mit Engagement und Know-how findet BKT immer wieder neue Wege, um zu wachsen, auch in den komplexesten Situationen."

Und Wachstum gilt hier in jeder Hinsicht, denn der Reifen ist der größte, der jemals von BKT hergestellt wurde.

"In diesen Zeiten müssen wir all unsere Stärke, Tatkraft und Kreativität einsetzen. Das ist es, was die Initiativen und auch die Produkte von BKT antreibt." fügt der Präsident und Technischer Leiter von BKT, Dilip Vaidya, hinzu. "Dies ist ein wichtiger Meilenstein, denn es ist ein Riesenprodukt entstanden, das nun bis zum Frühjahr 2021 den härtesten Tests unterzogen wird, bis wir sicher sind, wie immer das höchstmögliche Niveau an Qualität und Zuverlässigkeit erreicht zu haben. Erst wenn wir absolut sicher sind, dass wir unseren Anwendern den bestmöglichen Earthmax SR 468 anbieten können, werden wir den neuen 57" Giant offiziell auf den Markt bringen."

Der Earthmax SR 468 reiht sich in die zahlreichen Produkte der Earthmax-Familie ein, einer Serie von Radialreifen, die an Geländefahrzeugen verwendet werden und mit einer Vollstahlstruktur ausgestattet sind, die eine größere Widerstandsfähigkeit des Gehäuses und damit einen höheren Schutz gegen Beschädigungen bietet.

Ein besonderes Merkmal des Earthmax SR 468 ist das spezielle Profildesign und die Mischung, die entwickelt wurde, um die Wärmeentwicklung zu begrenzen. Die Tiefe E-4 des Profils garantiert extreme Widerstandsfähigkeit, auch unter schwierigsten Bedingungen.

Die Pandemie hindert BKT also nicht daran, in die Zukunft zu blicken, und das Unternehmen fährt fort, neue Produkte zu entwickeln. In dieser schwierigen Zeit sei es vorrangig, sich selbst und andere zu schützen, aber es sei auch notwendig, kreativ und "anders" zu denken, um dieser besonderen Herausforderung zu begegnen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen