Fugen- und Betonsanierung

Kerb- und Aufweitungsschnitt in einem Arbeitsgang rasch und sicher durchführen

Simmern (ABZ). – Saubere Fugen- und Kerbschnitte sind ein wichtiger Baustein bei der Herstellung von Betonflächen und -profilen. Mit ihrem Spezia-lgerät stellt die HSK Fugen- und Betonsanierung GmbH & Co. KG aus Simmern/Hunsrück die Kerbschnitte inklusive Fugenspalt in der erforderlichen Tiefe in nur einem Arbeitsgang her. Das vereinfacht die Koordination und beschleunigt den Bauablauf.
Betonbohren und -sägen
Mit dem Schneidgerät kann HSK Fugenschnitte selbst in sehr breite Betonprofile einbringen. Hier handelt es sich um eine Bordanlage mit 50 cm Breite, aber auch 1,3 m breite Profile können bearbeitet werden. Fotos: HSK

Für Kerb- und Fugenschnitte in Betonprofilen wie Bordanlagen hat HSK einen speziellen Fugenschneider entwickelt. Damit erledigt HSK den Kerbschnitt und das Aufweiten der Fuge für die Herstellung eines T-Profils in einem Arbeitsgang. Das spart Zeit und vereinfacht die Baustellen-Organisation.

"Wir erzeugen gerade Kerbschnitte einschließlich Aufweitungsschnitt in der erforderlichen Tiefe in bis zu 40 Zentimeter dicken Betonprofilen. Dabei arbeiten wir nach Erfordernis und Abbindezustand des Betons, das heißt bei Tag und Nacht. Entsprechend ist der Fugenschneider ausgestattet für Nachteinsätze", erklärt Hans-Joachim Knopp, einer der Geschäftsführer bei HSK.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Bergbauingenieur (m/w/d) / Rohstoffingenieur..., Hildesheim   ansehen
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Betonbohren und -sägen
Der saubere Kerbschnitt reicht wie vorgeschrieben zu 1/3 in das Betonprofil.

Das elektrisch angetriebene Gerät ist besetzt mit Diamantscheiben und arbeitet im Nassschneideverfahren. Zudem kann HSK auch Trockenschnitte ausführen; entsprechende Absaugvorrichtungen sind verfügbar. Mit dem Fugenschneider kann HSK Bordrinnen bis zu einer Breite von 1,3 m problemlos bearbeiten. Eine Höhenverstellung erlaubt die optimale Anpassung an verschiedene Profil-Geometrien.

Auch das professionelle Verfüllen der Fugen und die Wartung übernimmt HSK. Dabei können Fugenspalte in verschiedenen Breiten und Tiefen bearbeitet werden. Spannungsrisse in Asphalt- und Betonbefestigungen werden je nach Schadensbild im Riss-Abdeck-Verfahren oder im Fräs-Verguss-Verfahren mit speziellem Gerät und den entsprechenden Materialien saniert.

Seit 1988 ist die HSK Fugen- und Betonsanierung GmbH & Co. KG mit Trennschnitten in Asphalt und Beton sowie mit Vergussarbeiten am Markt aktiv. Vom Standort im rheinland-pfälzischen Simmern aus sind die Teams im Einsatz für Kommunen, Autobahnämter und Straßenbauunternehmen in Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordbayern, Nordrhein-Westfalen und im Saarland.

Seit 2019 ist das Unternehmen Teil der Schnorpfeil-Gruppe. Ausgestattet mit 20 Fahrzeugen und dazugehörigen Fugenschneidgeräten und Heißvergusskochern führt das 30-köpfige Team Projekte jeglicher Größenordnung fach- und termingerecht aus.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Betonbohren und -sägen bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen